Der achtfache Olympiasieger hat seine Laufschuhe an den Nagel gehängt und startete stattdessen die Promo für sein erstes Album “Country Yutes”.

Usain-Bolt.jpg

Credit: Jed Jacobsohn / GettyImages

Was für ein Erfolg!
Den Namen Usain Bolt haben wahrscheinlich alle schon einmal gehört. Der jamaikanische Sportler ging in die Geschichte der Olympischen Spiele ein und konnte bereits achtmal den Sieg mit nach Hause nehmen. Doch nicht nur das: Mit einer Laufzeit von 9,58 Sekunden ist er bislang einzige Mensch, der die 100 Meter in weniger als 9,6 Sekunden lief. Jenen Rekord stellte der Sprinter am 16. August 2009 bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin auf und ist seither ungeschlagen. Ebenfalls ist er der Weltrekordhalter in der 4-mal-100-Meter-Staffel, im 100- und im 200-Meter-Lauf und gilt als der “bestbezahlte Sportler in der Geschichte der Leichtathletik”.

Sprinter mutiert zum Musiker
Im Jahr 2017 gab Usain Bolt sein Karriereende bekannt und versucht sich seither mit anderen Dingen abzulenken. Mit seiner Lebensgefährtin Kasi Bennett konnte er im Mai 2020 seine erste Tochter auf der Welt willkommen heißen, 13 Monate später wurde die Kleinfamilie mit zwei Jungen vervollständigt.

Doch das neue Leben als dreifacher Vater reicht dem ehemaligen Olympischen Sprinter scheinbar nicht. Stattdessen engagierte er diverse Produzenten und arbeitete mit NJ an seinem ersten eigene Studioalbum. “Country Yutes” soll bereits am Freitag, den 03. September 2021 auf den Markt kommen und vom Dancehall auf Jamaika inspiriert worden sein.

Passend zur gestarteten Promo droppten Usain und NJ ebenfalls ihre erste Single “It's A Party” und das dazugehörige Musikvideo, welches seit Juli 2021 knapp 100.000 Klicks auf YouTube generieren konnte. Hier geht’s zur Visualisierung: