Nach dem Drop der Nummer-eins-Single “Stay” mit The Kid LAROI konnte Biebs über 83,9 Millionen monatliche Hörer auf Spotify generieren - ein absoluter Rekord!

Justin-Bieber-x-Ariana-Grande.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Neuer Rekord
Justin Bieber hat einen neuen Spotify-Meilenstein aufgestellt. Während Kollegin Ariana Grande nach ihrem Drop der beiden Alben “Sweetener” und “Thank U, Next” zwischen Dezember 2018 und April 2019 die meistgehörte Künstlerin auf Spotify war und monatlich 82 Millionen Hörer ihr Eigen nennen konnte, musste sie ihren Guinnessbuch der Weltrekorde-Eintrag nun überschreiben lassen:

Justin Bieber konnte nach dem Drop von “Stay” mit The Kid LAROI innerhalb von 30 Tagen noch mehr monatliche Hörer auf sein Profil locken. Unschlagbare 83,9 Millionen einzelne User hörten sich seine Tracks an und verfrachteten damit The Weeknd mit 74,5 Millionen und Ed Sheeran mit 72,4 Millionen monatlichen Hörern auf Platz zwei und drei.

Justin-Bieber-Spotify.png

Credit: Justin Bieber / Spotify

Sheeran ist König
Obwohl der kanadische Superstar alle an die Seite schieben und den Thron der meisten monatlichen Hörer für sich beanspruchen kann, ist er dennoch nicht der King auf Spotify. Mit seinen aktuellen 48.228.286 Abonnenten landete er auf Platz vier der meistgefolgten Profile.

Hier geht’s zu den Top 4 der Liste:

  1. Ed Sheeran - 83.012.725
  2. Ariana Grande - 66.805.271
  3. Drake - 56.188.355
  4. Justin Bieber - 48.228.286