The-Weeknd-TEASER.jpeg
The-Weeknd-TEASER.jpeg
Luxus, so weit das Auge reicht

So lebt The Weeknd in neuer 70 Millionen Dollar-Villa in Bel-Air

Nachdem der Kanadier sein Anwesen in Hidden Hills an Madonna verkauft hatte, gönnte er sich eine noch luxuriösere Villa in Los Angeles.

Madonna kauft Villa

Für 15 Millionen Euro kaufte sich The Weeknd in 2017 eine Villa in Hidden Hills, Los Angeles und konnte sich über das 1.161 Quadratmeter große Domizil, welche über sieben Schlaf- und neun Badezimmer verfügt und sich auf einem drei Hektar großen Grundstück befindet, freuen. Im April 2021 verkaufte der Musiker jenes Anwesen an niemand Geringeres als Madonna und konnte 1,15 Millionen Euro Gewinn einfachen. Die 62-Jährige zog anschließend mit all ihren Kindern um und kann seither ebenfalls einen eigenen Weinkeller, ein Fitnessstudio, ein Hauskino, eine gläserne Garage für fünf Autos und einen voll ausgestatteter Basketballplatz ihr Eigen nennen. 

Neues Haus

The Weeknd brauchte unterdes nicht lange, bevor er sich ein noch größeres und luxuriöseres Anwesen kaufte. Im August 2021 unterschrieb der kanadische Superstar den Vertrag für eine Mansion in Bel-Air und legte stolze 70 Millionen Dollar - fast 60 Millionen Euro - auf den Tisch. Der holländische Entrepreneur Reinout Oerlemans und dessen Frau Danielle wollten ihr Eigenheim gar nicht verkaufen und hatten ebenfalls keinen Makler engagiert. Doch wie ist der Sänger am Ende an das 3065 Quadratmeter große Grundstück gekommen?

Wie das Ehepaar gegenüber dem “The Wall Street Journal” bestätigte, wurden sie von The Weeknds Agenten angefragt, ob sie ihr in 2015 gekauftes Eigenheim verkaufen würden. Einige Verhandlungen später willigten Reinout und Danielle Oerlemans ein und überließen dem Musiker ihre neun Schlafzimmer, den Sportplatz, das Spa mit Sauna, ihre Innen- und Außenpools, ihr Heimkino, den Fitnessraum und das Musikstudio.

Was The Weeknd wohl mit dem neuen XXL-Luxusanwesen vorhat?!