Drake war am Coronavirus erkrankt und ist sich sicher, dass er seit seiner Ansteckung an Haarausfall leiden würde.

Drake.jpg

Credit: Harmony Gerber / GettyImages

Haarausfall
Während der Corona-Krise hat Drake nicht die Füße hochgelegt, sondern weiterhin an Tracks gearbeitet und droppte im März 2021 erst seine EP “Scary Hours”. Passend dazu kündigte der Kanadier ebenfalls sein neues Album “Certified Lover Boy” an, welches noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Doch komplett konnte sich der Sprechgesangskünstler nicht auf den LongPlayer konzentrieren und gestand Mitte August, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Wann genau er sich die Lungenerkrankung zuzog, ist derweil nicht näher erläutert worden. Er selbst soll jedoch noch immer mit den Folgen von COVID-19 zu kämpfen haben und vor allem unter Haarausfall leiden.

Seit Januar 2021 läuft Drake mit einem einrasierten Herzen auf dem Kopf herum und war selbst im Musikvideo von DJ Khaled zu "Popstar" mit dem Look zu sehen:

Doch mit den Wochen und Monaten veränderte sich der Schnitt und der Kanadier wurde dafür von seinen Fans verspottet. Ein Instagram-Account präsentierte das Styling und einen neuen Versuch, in welchem man nur den Anfang von einem Herzen sieht. Dazu wurde das Herz als “gestresst” abgestempelt, während andere Fans einen Hodensack sehen würden ...

Drake antwortete daraufhin und erklärte, dass er am Coronavirus erkrankt sei und seine Haare dadurch komplett unterschiedlich wachsen würden. Auch fügte er hinzu, dass man ihn nicht mobben sollte und das Herz schon bald wieder voll am Start sei.

Drake-Kommentarfeld-Instagram-drizzy_drake_vids-.png

Credit: drizzy_drake_vids / Instagram

Ob man das Coronavirus wirklich für solch einen Schnitt verantwortlich machen kann?! Seither zeigte sich der Rapper via Instagram-Story nur noch mit Kappe oder abgeschnittenem Kopf …