Nachdem Campino aus seinem Buch "Hope Street” vorgelesen hatte, durften alle 900 Fans der ersten Performance seit 2019 lauschen.

Campino.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Eigenes Buch
Während die Corona-Krise den gesamten Globus in Schach hielt, hat sich Campino nicht nur im Tonstudio verkrochen und neue Musik für die Toten Hosen geschrieben, sondern auch an seinem eigenen Buch gesessen.

“Hope Street - Wie ich einmal englischer Meister wurde” heißt das Stück, welches am 05. Oktober 2020 auf den Markt kam. Passend dazu schrieb der Sänger einige Geschichten aus seiner Kindheit nieder, welche von seinem Verlag wie folgt zusammengefasst worden waren: “Als sechstes von sieben Kindern einer Engländerin und eines Deutschen, die sich unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg kennengelernt haben, bin ich in meinem Verhältnis zu beiden Ländern mit jeder Menge widersprüchlicher Gefühle groß geworden. Auch darum soll es in dieser Geschichte gehen. Genauso wie um meine Sympathie für Queen Elizabeth, meinen Ärger über den Brexit oder meine Liebe zu den Beatles.”

Campino-Hope-Street.jpg

Credit: Offizielles Cover

Lesereise und Performance
Bereits im August 2020 gingen ebenfalls erste Tickets für eine zum Buch passende Lesereise an den Start. Binnen weniger Minuten waren alle Tickets für Hamburg und Erfurt restlos ausverkauft. Campino selbst war hellauf begeistert und kündigte direkt weitere Events für August 2021 an.

Während der Sänger, Songwriter und Buchautor am Ende am Montag, den 09. August 2021 in seiner Heimatstadt Düsseldorf im Alltours Kino 900 Fans vom Hocker hauen konnte, hatte er für alle Anwesenden noch eine weitere Überraschung geplant: Nach seinem Programm und einigen gelesenen Kapiteln aus “Hope Street - Wie ich einmal englischer Meister wurde”, standen seine Kollegen von den Toten Hosen am Ende mit auf der Bühne und gaben die erste Show seit zwei Jahren. Passend dazu erklärte der Instagram-Account der Band: “Als Zugabe und besonderes Geschenk zum ersten Mal seit 2019 live mit den Jungs! Danke an alle, die diesen Abend ermöglicht haben.”

Bis zum 27. August 2021 wird Campino noch elf weitere Male aus seinem Buch vorlesen und ganz Deutschland und einige Teile von Österreich und der Schweiz unsicher machen. Wenige Tickets gibt es für ausgewählte Locations noch immer zu kaufen. Ob der Musiker von seinen Toten Hosen dabei ebenfalls unterstützt wird, ist unklar.