Seine Performance beim Rolling Loud-Festival hatte Fetty Wap seiner im Juni 2021 verstorbenen Tochter gewidmet.

Fetty-Wap.jpg

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

Was für ein Erfolg!
Willie Junior Maxwell II, besser bekannt unter dem Alter Ego Fetty Wap, ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Rapper. Der 30-Jährige schaffte nicht nur mit seiner Debütsingle “Trap Queen” in 2014 den ganz großen Durchbruch, sein selbsternanntes Debütalbum gelangte ein Jahr später ebenfalls an die Spitze der US-Charts und sicherte ihm zwei GRAMMY-Nominierungen.

Doch an seinem Erfolg konnte Fetty Wap anschließend nicht anknüpfen, sondern zog sich aus dem Rampenlicht zurück und veröffentlichte lieber Singles und Mixtapes ohne viel Promo. In 2021 möchte der US-Rapper schließlich erneut die Charts einnehmen und kündigte sein zweites Studioalbum “King Zoo” an. Passend dazu stand er unter anderem beim Rolling Loud-Festival Ende Juli 2021 auf der Bühne und performte einige seiner gefeiertsten Tracks. Seine komplette Show kannst Du Dir im aufgezeichneten Live-Stream von der Bühne ansehen:

Traurige Nachrichten
Dass Fetty Wap überhaupt auf der Bühne stand, ist für viele Fans ein Wunder. Der 30-Jährige hatte sich nach seiner Performance via Instagram bei allen Followern zu Wort gemeldet und erstmals den Tod seiner vierjährigen Tochter thematisiert. Lauren Maxwell war im Juni 2021 verstorben. Die Todesursache wurde bis heute nicht bestätigt, stattdessen heißt es laut “Hot 97”, dass das Mädchen einen Monat lang krank war und nicht mehr aufgewacht sei …

“Daddy hat den Scheiß letzte Nacht nur für dich gemacht”, schrieb Fetty Wap via Instagram nieder und nannte seine LoLo ebenfalls beim Namen.

Ein Leben für seine Kinder
Turquoise hatte das Ableben ihrer vierjährigen Tochter via Instagram ebenfalls bestätigt und dem Rapper den Rücken gestärkt. Jener war von Hatern kritisiert worden, weil er seine Trauer nicht mit seinen Fans teilte. “Im Internet gibt es so viele negativen Kommentare bezüglich unserer Tochter und ihm. […] Lauren hat ihren Vater genauso sehr geliebt, wie sie mich geliebt hat. Er trauert genauso sehr wie ich”, erklärte Fetty Waps Ex.

Der Rapper selbst hatte im Juni 2021 erstmal eine Fotoreihe mit all seinen sechs Kindern ins Netz geladen und wurde dafür von seinen Supporter gefeiert:

Passend zum Posting schrieb der Rapper: “Stücke meines Herzens … Sie stehen über allem.”