Obwohl die Welt nach dem Ausbruch vom Coronavirus still stand und keine Konzerte gegeben werden durften, konnten unsere gefeierten Superstars Millionen verdienen.

Drake-Post-Malone-Dollar-bills.png

Credit: Andrew Chin & Keith Griner / GettyImages

Eine neue Welt
Nachdem das Coronavirus in 2020 die gesamte Welt eine Sekunde lang zum Stillstand brachte, musste sich Milliarden von Menschen mit neuen Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen beschäftigen. Unsere gefeierten Musiker:innen mussten ebenfalls ihre komplette Jahresplanung auf den Kopf stellen und die meisten angekündigten Konzertreisen entweder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben oder komplett absagen. Milliarden von Euro sind den Künstlern, Künstlerinnen und Bands derweil durch die Lappen gegangen, welche eine Pause einlegen mussten.

Das Billboard-Magazin hat im Juli 2021 die Liste der erfolgreichsten und bestbezahltesten Künstler:innen des vergangenen Jahres veröffentlicht, welche trotz fehlenden Konzerten Millionen einstreichen konnten. In den Top 40 dominieren vor allem die Acts aus dem Genre Hip-Hop, Rap und R’n’B, welche ein Drittel des Rankings für sich in Beschlag nahmen.

Die bestbezahltesten Musiker in 2020
Während Taylor Swift an der Spitze thront und 23,8 Millionen Dollar ihr Eigen nennen durfte [nach Steuern und allen anderen Ausgaben], schaffte es Post Malone auf den zweiten Platz. Der “Hollywood Bleeding”-Interpret generierte 23,3 Millionen Dollar im Jahr 2020 und konnte 12,4 Millionen davon allein durch seine angefangene Tournee, welche im Frühling abgebrochen werden musste, einnehmen. Danke Spotify, Apple Music und Co. soll Posty 8,1 Millionen und durch weitere Lizenzgebühren und CD-Verkäufe weitere zwei Millionen Dollar verdient haben.

#6
Obwohl Drake seit “Views” in 2016 und “Scorpion” in 2018 kein weiteres Album releast hatte, ist er der erfolgreichste männliche Streaming-Act und konnte mit seinen Tracks über acht Milliarden Streams generieren. Rund 11,7 seiner 14,2 Millionen Dollar nahm der Kanadier durch jenen Coup innerhalb von zwölf Monaten ein und schaffte es somit auf Platz sechs der “bestbezahltesten Musiker in 2020”.

#9 & #10
Zum ersten Mal schaffte es Youngboy Never Broke Again in die Top-10 mit einem Verdienst von 11,9 Millionen Dollar. Rund zehn Millionen generierte der Rapper dank Streaming-Lizenzgebühren, 1,4 Milliarden Video-Klicks und 6,2 Milliarden Audio-Streams und platzierte sich somit Rang neun, während er Lil Baby mit 11,7 Millionen Dollar auf die Zehn drückte.

Hier geht’s zur Top 10 der bestbezahltesten Musiker:innen in 2020:

  1. Taylor Swift - 23,8 Millionen Dollar
  2. Post Maline - 23,3 Millionen Dollar
  3. Céline Dion - 17,5 Millionen Dollar
  4. Eagles - 16,3 Millionen Dollar
  5. Billie Eilish - 14,7 Millionen Dollar
  6. Drake - 14,2 Millionen Dollar
  7. Queen - 13,2 Millionen Dollar
  8. The Beatles - 12,9 Millionen Dollar
  9. YoungBoy Never Broke Again - 11,9 Millionen Dollar
  10. Lil Baby - 11,7 Millionen Dollar