In den MidWeek-Charts haben die Amigos das Rennen um Platz eins gewonnen. Ob sie in den kommenden 48 Stunden von der Position verdrängt werden?!

Casper-x-Alvaro-Soler.png

Credit: Gaelle Beri & Sergione Infuso / GettyImages

Neues Album
Schaffen es die Amigos zum achten Mal in Folge an die Spitze der deutschen Album-Charts? Glaubt man dem Midweek-Ranking vom Mittwoch, den 14. Juli, so könnte der Traum von Bernd und Karl-Heinz Ulrich schon bald in Erfüllung gehen:

Am 09. Juli 2021 veröffentlichten die Brüder erst ihren 25. LongPlayer und hoffen darauf, dass sie ihre Fans mit “Freiheit” begeistern können. “Wir freuen uns so sehr und danken unseren ganzen Team und vor allem danken wir EUCH! Ihr seid einfach die Besten! Wir hoffen sehr, dass euch unser neues Album gefallen wird. Schreibt uns gerne wie ihr es findet. Wir sind schon ganz gespannt und wünschen euch viel Freude damit”, erklärte das Duo via Instagram und bekamen für jenen Post rund 128 Likes.

Spitze in den Midweek-Charts
Doch an den Likes auf Instagram kann man sich bei den Amigos nicht orientierten und auch auf Streams sind die Schlagersänger nicht angewiesen. Stattdessen kaufen sich ihre Supporter noch immer richtige CDs und sicherten sich somit die Spitze der Midweek-Charts. Passend dazu verdrängten sie die Rolling Stones, Álvaro Soler und Casper auf die Plätze zwei bis vier …

Midweek-Charts-14.07.2021.png

Credit: mtv.de/charts - Zusammenschnitt: Liv Hema / bigFM

Das ist “MAGIA”
Bevor sich die Amigos ihren nächsten Nummer-eins-Award sichern können, versucht Álvaro Soler mit seinem dritten Studioalbum “MAGIA” alle Register zu ziehen und es an dem Duo vorbei zu schaffen Passend dazu ließ er diverse Banner in Madrid, Hamburg, Rom und Mexiko schalten und hofft darauf, erstmals die Spitze der deutschen Charts zu erklimmen.

Zehn Jahre “XOXO”
Auf Platz vier befindet sich aktuell noch Casper. Der deutsche Rapper und Hip-Hopper hat zur Feier des Tages jedoch keine neue LP auf den Markt gebracht, sondern das zehnte Jubiläum seines Nummer-eins-Albums “XOXO” mit einer Sonderedition gefeiert. Und die Vinyl-Platte war direkt ausverkauft.

“heute vor 10 jahren erschien mein erstes ‘grosses’ album namens XOXO. und es wäre eine maßlose untertreibung zu sagen dass wir nicht im ansatz wussten, was uns erwarten würde. nach all den langen tagen und noch längeren nächten voller verzweiflung und unsicherheit im studio. dem immer wieder den kopf vor die wand schlagen, all den zerwürfnissen und über allem die riesenangst die grosse chance zu versieben. und immer wieder die fragen ‘ist das gut? reicht das? will das jemand hören?’ dann das erdbeben. […] ich schätze mich glücklich all das erlebt haben zu dürfen bis hierhin und freue mich auf alles was noch kommt. auf die kommenden alben, konzerte, erlebnisse und wasnichalles [sic] ”, schrieb Casper unter anderem via Instagram nieder.

Und siehe da? “XOXO” als Vinyl war direkt ausverkauft und sorgte dafür, dass der Musiker zehn Jahre nach dem ersten Drop des dreifach mit Gold ausgestatteten Albums erneut auf Platz vier in den Midweek-Charts eingeschlagen war.

Ob er sich in den kommenden 48 Stunden auf dem Podest wiederfinden wird? Wir sind gespannt!