Kraftklub hauen jetzt den Clip zu ihrer neuen Single "Unsere Fans" raus und äußern sich darin auf ihre eigene Art zu den Vorwürfen, die Band sei zu "mainstream" geworden.

Parodie oder Vorwurf?

Laut dem neuen Kraftklub-Song gibt es eine bestimmte Personengruppe, die für die "Mainstream"-Vorwürfe gegenüber der Band verantworltich ist. Nämlich die Fans der Chemnitzer Band.

Die Jungs geben in den Lyrics der neuen Single "Unsere Fans" ziemlich deutlich zu verstehen, dass die Leute, die sich nun als Kraftklub-Fans bezeichnen, eine ganz andere Sorte von Mensch sind, als noch vor ein paar Jahren. In dem Songtext heißt es: „Unsere Fans haben sich verändert. Unsere Fans haben sich verkauft. Unsere Fans sind jetzt mainstream“.

Spätestens dann wenn aber den Clip zur der Nummer sieht, stellt sich zwangsläufig die Frage, wieviel Parodie und wieviel Ernst hinter dem neuen Track steckt.

Neues Album erscheint am 12. September

Im Clip zu „Unsere Fans“ geben die fünf Bandmitglieder tiefe Einblicke in einen eher fragwürdigen Lebensstil. Das Video erinnert stark an eine Party in Vegas und zeigt die Jungs mit Drinks und von heißen Ladies umgeben.

 

Am 12. September wird ürbigens das neue Kraftklub-Album „In Schwarz“ erscheinen. Bisher haben die Musiker bereits zwei Songs der neuen Platte veröffentlicht. Vor einigen Wochen erschien die Single „Hand in Hand" und nun der brandneue Song „Unsere Fans“.