Mit ihren Girls ist die Rapperin in die Vereinigten Arabischen Emirate geflogen und macht vor Ort die Nacht zum Tag.

Juju.jpg

Credit: William Krause / bigFM

Konzertreise musste verschoben werden
Eigentlich hätte Juju aktuell im Tourbus übernachten und an den ein oder anderen Abenden in der Woche alle Fans vom Hocker hauen wollen. Doch das Coronavirus machte der Berlinerin einmal wieder einen Strich durch die Rechnung. Nachdem sie ihre angekündigte Konzertreise bereits im März 2020 um zwölf Monate nach hinten verschieben musste, hatte sich innerhalb der Zeit nicht viel getan. Stattdessen erklärte sie via Instagram Ende Januar 2021, dass alle Shows erneut nicht stattfinden können, ihr Team jedoch neue Daten arrangiert habe und sie mit ihrem Debütalbum “Bling Bling” im April und Mai 2022 alle zum Bouncen bringen möchte. Die Show in Bern konnte Juju unterdes nicht verlegen, sondern musste sie am Ende komplett streichen.

Die neuen Daten findest Du hier:

Juju-tourdaten-Instagram-Story-29.01.2021.png

Credit: jujuvierundvierzig / Instagram

Dubai mit den Girls
Statt demnach auf Tour zu sein, musste Juju ihre gesamten Pläne über Bord schmeißen und plante stattdessen ihren Urlaub in Dubai. Gemeinsam mit ihren Mädels jettete die Rapperin von Berlin in die Vereinigten Arabischen Emirate, bestellte sich Burger und chillte anschließend am Pool. Und selbstverständlich präsentierte sich Juju allen Fans via Instagram, wie sie die Sonne genießen und relaxen konnte:

Juju-Instagram-Story-12.04.2021.png

Credit: jujuvierundvierzig / Instagram

Ob die “Vertrau mir”-Interpretin mit jenem Urlaub neue Energie für weitere Studio-Sessions sammeln möchte? Ihr Debütalbum “Bling Bling” kam bereits am 14. Juni 2019 auf den Markt, schaffte es in Deutschland an die Spitze der Charts und beinhaltete unter anderem die Nummer-eins-Single “Vermissen” featuring Henning May.

Die komplementierende Visualisierung, welche mittlerweile über 66,3 Millionen Klicks auf YouTube verbuchen konnte, kannst Du Dir hier anschauen: