Bohlen hat sich krankgemeldet und wird nicht wie geplant bis zum Ende der aktuellen Staffel von Deutschland sucht den Superstar mit am Start sein.

Dieter-Bohlen.jpg

Credit: Sascha Steinbach / GettyImages

Aus als Juror
Mitte März 2021 wurde die Meldung publik gemacht, Dieter Bohlen würde in den kommenden Jahren nicht mehr als Jurymitglied bei den Castingshows “Das Supertalent” und “Deutschland sucht den Superstar” teilnehmen. Sein Vertrag würde nach 20 gemeinsamen Jahren auslaufen und nach der aktuellen Staffel von DSDS nicht mehr verlängert werden.

“Mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne [sei Bohlen] maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt. Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung”, sagte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm, bevor er abschließend erklärte, dass die 15. Staffel von “Das Supertalent” im Herbst 2021 “mit neuen Juroren und spektakulären Acts” aufgenommen werden soll und unzählige Zuschauer:innen “vor die Bildschirme locken” sollen.

Bohlen selbst hat sich seit diesem Statement des Senders nicht mehr bei seinen Fans blicken lassen und soll laut BILD seine Anwälte eingeschaltet haben. “Ob er sich dann wirklich juristisch wehren wird, steht noch nicht fest. Solange das nicht klar ist, sagt er lieber nichts”, wurde eine gute Bekannte des Chefjurors von der BILD zitiert. Der 67-Jährige selbst soll unterdes keine finanziellen Schwierigkeiten haben. Bis 2022 wird dem Entertainer und Produzenten weiterhin sein RTL-Gehalt ausgezahlt, welches sich jährlich auf rund 2,5 Millionen Euro belaufen soll. Welche Vorteile die weiteren Vertragsklauseln haben, die unter anderem nach einer 20-jährigen Zusammenarbeit diverse Bonuszahlungen betreffen, ist unklar.

Dieter-Bohlen.jpg

Credit: Mathis Wienand / GettyImages

Ende schon heute
Während diverse Fans sich fragen, was mit Bohlen wirklich los ist und ob der 67-jährige Familienvater für seine Kinder und Partnerin einen Gang runterschauten möchte, wurde nun eine weitere Hiobsbotschaft überbracht: Das ehemalige Modern Talking-Mitglied tritt mit sofortiger Wirkung als Juror bei DSDS zurück.

Wir bedauern Dieters krankheitsbedingte Absage sehr und wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung. Die neun Final-Teilnehmer müssen jetzt ohne Dieters Begleitung um den Sieg singen. Dafür sind sie bestens vorbereitet. Maite und Mike haben bislang einen sehr guten Job gemacht und werden auch die Live-Shows allein stemmen”, heißt es in der Pressemitteilung.

Dieter-Bohlen.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Ob RTL bis zum Halbfinale am 27. März und dem eigentlichen Finale am 03. April 2021 einen Ersatz findet oder ob Maite Kelly und Mike Singer allein als Jury fungieren werden, steht aktuell noch in den Sternen.