Wer sich das aufgezeichnete Live-Konzert von Metallica während der BlizzConline 2021 anschauen möchte, er erlebt eine böse Überraschung …

Metallica.jpg

Credit: Jeff Yeager / GettyImages

Live-Show aus LA
Am Wogende vom 19. und 20. Februar 2021 fand die BlizzConline 2021 im Anaheim Convention Center im kalifornischen Anaheim statt und da Großveranstaltungen aus Sicherheitsgründen weitestgehend nicht durchführbar sind, gab es den Spaß online zu betrachten. Passend dazu wurden die kommenden Inhalte der aktuellen Blizzard-Spiele, eine Neuauflage des Action-Rollenspiels Diablo 2, World of Warcraft Shadowlands & Classic und unter anderem Hearthstone angekündigt. Via Twitch konnte man live und kostenlos mit am Start sein und sich über alle neuen Games für 2021 informieren.

Doch neben dem normalen Live-Stream gab es auch ein musikalisches Highlight der Superlative: Die Jungs von Metallica gaben zum Beispiel ihre Single “For Whom the Bell Tolls” zum Besten und konnten Millionen von Menschen Gleichzeit verzaubern.

Performance überspielt
Via der Blizzard-Website, YouTube und Twitch wurde die Performance live übertragen und ging in die Geschichte des Events ein. Doch von den Aufnahmen auf letzterem BlizzConline-Kanal hatten nicht viele etwas. Stattdessen erlebten diverse Metallica-Fans eine böse Überraschung, als sie sich die gespeicherte Show noch einmal ansehen wollen und mussten feststellen, dass man nur kurz den eigentlichen Sound der Band hören konnte. Danach verstummte das Video, bevor im Anschluss lizenzfreie 8-Bit-Volksmusik erklungen war. Auf Twitter geht der Clip mittlerweile viral:

Was war passiert?
Wirklich zum Coup zu Wort gemeldet hat sich aktuell weder die Presseabteilung von Metallica, noch von Twitch. Im Mai 2020 erließ letztere Plattform einen neuen Regelsatz und sorgte sich seither um die Rechte von diversen Künstlern. Nachdem es immer mal wieder zu Copyright-Strafen und damit verbundenen Sperren aufgrund des DMCA (Digital Millennium Copyright Act), dem Gegenstück der deutschen GEMA, gekommen war, dürfen Millionen von Twitch-User keine lizenzierte Musik mehr im Hintergrund laufen lassen …