Die 17 Jahre alte US-Amerikanerin hat gerade erst ihre Debütsingle veröffentlicht, schon kann sie einige Streaming-Rekorde aufbrechen und den Schritt von der Schauspielerin zur Musikerin vollenden.

Olivia-Rodrigo.jpg

Credit: Kevin Winter / GettyImages

Wer ist Olivia?
Am 20. Februar 2003 wurde Olivia Rodrigo im kalifornischen Temecula geboren und stand von klein auf an vor der Kamera. Im Schultheater konnte sie erste Erfahrungen sammeln, bevor sich die US-Amerikanerin bei der Disney-Show “Bizaardvark" beworben und die zweite Hauptrolle ergattert hatte. Ihre Familie zog anschließend ins 140 Kilometer entfernte Los Angeles und ermöglichte Olivia somit den Sprung zur Schauspielerin.

Nach ihrer “Bizaardvark"-Erfahrung am Set konnte Rodrigo im Februar 2019 alle weiteren Disney-Regisseure mit ihrem Können vom Hocker hauen und porträtiert seither die Schlüsselfigur in “High School Musical: The Musical: The Series". Passend dazu konnte das braunhaarige Ausnahmetalent ebenfalls noch erste Erfahrungen im Songwriting sammeln, eine große Followerschaft auf TikTok, Instagram und Co. generieren und Ende 2020 ihren ersten eigenen Plattenvertrag bei Interscope Records unterschreiben.

Erster eigener Hit
Mittlerweile sind einige Monate vergangen, Olivia schrieb und erarbeitete ihre Debütsingle und releaste die Power-Ballade “Drivers License” am 08. Januar 2021. “Als ich den Track geschrieben hatte, fühlte ich einen Herzschmerz, der für mich so verwirrend und so vielfältig war. Diese Erfahrungen und all diese Gefühle hatte ich in den Song mit einfließen lassen, was alles so viel einfacher und klarer erscheinen ließ - und das ist es doch, was das Songwriting so wichtig macht. Es gibt nichts Schöneres, als in meinem Schlafzimmer am Klavier zu sitzen und ein wirklich trauriges Lied zu schreiben. Das ist es, was ich am liebsten auf dieser Welt mache”, erklärte Rodrigo zum Stück und konnte das viele positive Feedback, welches sie mit “Drivers License” einfahren konnte, gar nicht in Worte fassen.

Innerhalb der ersten fünf Tage ging der Track auf TikTok viral und auch das dazu passende Musikvideo wurde über 19 Millionen Mal betrachtet. Auf Spotify brach sich die 17-Jährige schließlich einige Weltrekorde und entthronte unter anderem Ariana Grande und dessen Single “Thank U, Next”. Rund 5,6 Millionen Mal wurde “Drivers License” innerhalb von 24 Stunden allein in den USA gestreamt und sicherte sich weltweit am 11. Januar 2021 über 11,5 Millionen Streams - ein absoluter Rekord für eine Debütsingle, welche nun auf Platz sieben der meistgestreamten Tracks an nur einem Tag steht.

Streaming-Rekord-11.01.2021.png

Credit: Spotify

Und Olivia Rodrigo? Die kann ihr Glück gar nicht fassen und rastete aus, nachdem ihr selbst ihr Idol Taylor Swift einen Kommentar auf Instagram hinterlassen hatte. Das Video, welches sie voller Freude schließlich ins Netz lud, konnte via TikTok innerhalb von wenigen Stunden über 8,8 Millionen Fans begeistern und machte den Newcomer sprachlos …

Die 17-Jährige selbst soll unterdes an ihrer eigenen Debüt-EP arbeiten, welche in wenigen Wochen auf den Markt kommen soll. Genaue Daten bezüglich des Drops gibt es derweil noch nicht, doch das scheinen ihre 3,8 Millionen Instagram-Follower derweil nicht zu stören. Stattdessen präsentiert Olivia täglich einige Dinge aus ihrem Privatleben in ihrer Story und promotete aktuell ihr Musikvideo zu “Drivers License”: