Fast ein Jahr nach dem Drop von dem Album “After Hours” hat The Weeknd eine weitere Single ausgekoppelt und mit einem Musikvideo komplementiert.

The-Weeknd-Save-Your-Tears.jpg

Credit: Cliqua

Die Saga geht weiter
Am 20. März 2020 veröffentlichte The Weeknd sein viertes Studioalbum “After Hours” und genau damit nicht nur einen Preis für die beliebteste CD in der Kategorie Soul/R&B bei den American Music Awards, sondern konnte sich auch über einen Nummer-eins-Award in 22 verschiedenen Ländern freuen.

Mit seiner ersten Singleauskopplung zu “Heartless” machte der Kanadier schließlich den Anfang und startete eine Sage, welche er scheinbar nicht vollendende möchte. Stattdessen droppte The Weeknd seither zur Story passende Musikvideos mit unter anderem “Blinding Lights”,, “Until I Bleed Out” und “Too Late”, in welchen er nicht nur auf Drogen und verprügelt worden war, sondern sogar von zwei jungen Damen enthauptet wurde …

Was ist mit seinem Gesicht passiert?
Anfang Januar 2020 veröffentlichte The Weeknd schließlich einen weiteren Streich der Reihe, koppelte die “After Hours”-Single “Save Your Tears” aus und präsentierte während einer Performance bei einem Maskenball sein neuestes Erscheinungsbild:

Während seines seltsamen Auftritts besprühte ein geistig instabiler The Weeknd alle Anwesenden mit Champagner, tanzte auf Tischen und warf einen Eiskübel durch die Gegend, welcher eine Anspielung auf den GRAMMY Award sein könnte. Passend dazu lächelte er mit einem von Schönheitsoperationen entstellten Gesicht, welches Fans zufolge den Perfektionsdruck der Musikindustrie verkörpere, in die Kamera. Zum krönenden Abschluss applaudierte das maskierte Publikum, während sich der Sänger eine Waffe an die Schläfe hielt, abdrückte und in einem Regen aus Konfetti stand …