Statt auf der Bühne zu stehen und alle Fans live vom Hocker zu hauen, haben sich drei Musiker zusammengeschlossen und waren als Models für die “Mortal Kombat”-Kollektion von MJB und Everlast gebucht worden.

dimitri-vegas.jpg

Credit: DanLak Photography / GettyImages

Neue Einkommensstrategie
Zu Zeiten von Corona müssen Millionen von Menschen gucken, wie sie erfolgreich sind und Geld verdienen können. Während einige Künstler wie Travis Scott und Billie Eilish auf Live-Shows setzen und dank einer Kooperation mit zum Beispiel dem Spiel Fortnite einige Millionen verdienen, nahmen andere Acts erstmals Jobs an, welche sie in der Vergangenheit womöglich ausgeschlagen hätten.

EDM-DJ und Produzent Dimitri Vegas zum Beispiel unterschrieb vor kurzem erst einen Vertrag mit Marc Jacques Burton, Gründer des Modelabels MJB und stand für die neue “Mortal Kombat”-Kollektion vor der Kamera.

Neben Vegas, welcher vom Wirtschaftsmagazin Forbes auf Platz zehn der “Electronic Cash Kings” gewählt worden war und stolze 12,8 Millionen Euro jährlich erwirtschaften soll, bekam MJB für ihre Kooperation mit Everlast ebenfalls unter anderem Rapperin Megan Thee Stallion, den britischen Grime-Star M24 und Sängerin Maeve gebucht.

Seit dem 03. Dezember 2020 gibt es die Kollektion online zu kaufen.