In der diesjährigen “Spotify Wrapped”-Version konnten wieder einmal unsere Deutsch-Rapper alle vom Hocker hauen und sich die ersten fünf Plätze in der Rubrik “Meistgestreamte Künstler/innen in Deutschland” sichern.

bigfm-spotify-jahresrueckblick-capital-bra-apache-207.jpg

Credit: Spotify / Ivan Filatov / Peter Kaaden - Artwork: William Krause / bigFM

Wrapped 2020
Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück auf unglaubliche elf Monate, mit welchen definitiv niemand gerechnet hat. Die Corona-Pandemie hielt weltweit Einzug und hat dafür gesorgt, dass es nicht nur einen, sondern gleich zwei Lockdowns gab, bei welchen man nur in seltenen Fällen das Haus verlassen sollte und sich seinen Arbeitsplatz zum Teil sogar in den eigenen vier Wänden eingerichtet hatte.

Alle Chefs von Streaming-Services wie Netflix, Disney+ und Spotify haben sich über die viele Zeit, welche wir alle daheim verbringen mussten, gefreut und konnten mehr Umsatz als jemals zuvor machen. Vor allem letzterer schwedischer Anbieter konnte einen unglaublichen Boom verzeichnen und hat mittlerweile das alljährliche “Wrapped”-Feature präsentiert. Niemand Geringeres als der Puerto-Ricaner Bad Bunny konnte mehr als 8,3 Milliarden Streams in den vergangenen zwölf Monaten verzeichnen und sicherte sich somit Platz 1 der international meistgestreamten Künstler/innen 2020 auf Spotify. Der Mix zwischen Gute-Laune-Reggaeton-Beats und seinen Latin-Raps hatten die meisten Menschen verzaubert und katapultieren den 26-Jährige auf den Thron des Streaming-Dienstes. Mit seiner im Februar 2020 erschienenen Studioalbum “YHLQMDLG” sicherte sich der Künstler ebenfalls den “meistgestreamten LongPlayer des Jahres" und generierte mit seinen dazugehörigen 20 Tracks über 3,3 Milliarden Streams.

Billie Eilish konnte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel der erfolgreichsten Künstlerin auf Spotify unter den Nagel reißen, wobei ihr kanadischer Kollege The Weeknd den erfolgreichsten Song droppte. Das Stück “Blinding Lights”, welches am 30. November 2019 den eigenen Jahrestag feierte, wurde unglaubliche 1,6 Milliarden Mal angeklickt und sicherte sich in “Wrapped 2020” den Titel der “meistgestreamten Single”.

Was ein Erfolg!

Deutschland steht auf Deutsch-Rap
Und natürlich hat sich das schwedische Unternehmen nicht nur auf die internationalen Acts konzentriert, sondern auch ein Ranking für ganz Deutschland erstellt. Rapper Capital Bra sicherte sich demnach ein weiteres Mal den Titel der meistgestreamten Künstler/innen in Bundesrepublik und zog im Gesamtbild an allen vorbei. Apache 207 und Samra belegten Rang 2 und 3.

Meistgestreamten Künstler/innen in Deutschland in 2020:

  1. Capital Bra
  2. Apache 207
  3. Samra
  4. Bonez MC
  5. Ufo361

In Sachen erfolgreichstes Album kann Capital Bra dennoch nicht mit seinen Kollegen mithalten und musste sich gegen Apache 207 und Samra geschlagen geben. Letzterer Musiker konnte mit seinem Solo-Debütalbum “Jibrail & Iblis" auf Position Nummer 2 einschlagen und ist umzingelt von Projekten seines 1,98 Meter großen Kumpels. Apache 207 konnte mit seinem ersten LongPlayer “Treppenhaus” alle vom Hocker hauen und sicherte sich das “meistgestreamten Album in Deutschland”. Auf Platz 3 finden wir dessen erste EP “Platte”, welche bereits in 2019 große Wellen geschlagen hatte.

Meistgestreamte Alben in Deutschland auf Spotify:

  1. “Treppenhaus” von Apache 207
  2. “Jibrail & Iblis" von Samra
  3. “Platte” von Apache 207
  4. “Rich Rich” von Ufo361
  5. “EXOT” von Luciano

Bei den Ladies schaffte es im Übrigen niemand Geringeres als die Schweizer Skandal-Rapperin Loredana an die Spitze des Rankings. Ihr dicht auf den Fersen war LEA, welche sich vor Billie Eilish als “meistgestreamte Künstlerin auf Spotify in Deutschland” etablieren konnte.

Obwohl die Girls Millionen von Klicks generieren konnten, droppten sie dennoch keinen der fünf beliebtesten Songs in der Bundesrepublik. Stattdessen sahnte The Weeknd mit “Blinding Lights” den Nummer-eins-Award ab und konnte somit nicht nur zehnmal die deutschen Single-Charts im Sturm erobern, sondern auch alle Spotify-User zum Tanzen bringen.

Meistgestreamte Songs in Deutschland auf Spotify:

  1. “Blinding Lights” von The Weeknd
  2. “Roller” von Apache 207
  3. “Roses - Imanbek Remix” von Imanbek, SAINt JHN
  4. “Breaking Me” von A7S, Topic
  5. “ROCKSTAR (feat. Roddy Ricch)” von DaBaby, Roddy Ricch