Der vierfache Familienvater will nicht mehr nur hinterm Mischpult und auf der Bühne stehen, sondern auch richtig Kohle mit seinem ersten eigenen Hotel verdienen.

Pharrell-Williams.jpg

Credit: Rich Polk / GettyImages

Mehr als nur ein Musiker
Ehemann, vierfacher Familienvater, Sänger, Songwriter, Produzent und Schauspieler. Pharrell Williams hat in seinem Leben schon jetzt unglaublich viel erreicht und kann seine Füße dennoch nicht still halten. Nach weiteren Kooperationen mit adidas legte der “Happy”-Interpret Anfang 2020 wieder Hand an und war als Designer für den deutschen Sportartikelhersteller am Werk. Nach Sneakern kamen Fußballtrikots an die Reihe, welche für die Top-Klubs FC Bayern München, Arsenal London, Juventus Turin, Manchester United und Real Madrid bereits vorgestellt worden waren.

Dazu sagte Williams in einer offiziellen Pressemitteilung: “Geschichte ist das, was die Zukunft formt, und manchmal müssen wir, um nach vorne zu schauen, zuerst zurückblicken. Der wichtigste Teil des Prozesses bei dieser Kollektion bestand darin, etwas über die Vermächtnisse der einzelnen Klubs zu lernen und zu erfahren, wie jeder entscheidende Moment ihrer Geschichte aus der Perspektive des Designs erfasst und bewahrt wurde. Jedes der neuen Trikots ist ein Symbol für das Vermächtnis der fünf Klubs und eine wahre Feier der Universalität des Sports.”

Erstes eigenes Hotel
Doch Pharrell Williams stand nicht nur für einige Promo-Aufnahmen mit den Trikots vor der Kamera, sondern arbeitete nebenbei auch an seinen eigenen neuen Projekten. Und eine weitere Idee kann schon heute Früchte tragen und der Welt präsentiert werden:

Der facettenreiche Musiker hat die Eröffnung von “The Goodtime” angekündigt, einem neuen Hotel in Miami, das er zusammen mit dem Hospitality-Guru David Grutman und dem Entwickler Eric Birnbaum von Dreamscape Companies gegründet hat. Drei Jahre lang soll das Trio an dem Streich gesessen haben und 266 verschiedene Zimmer designt haben, welche im sogenannten “spirituellen WiFi”-Hotel zu finden sein werden. Passend dazu gibt es einen Pool im dritten Stock, einen Bereich für Restaurants, ein Fitness- und Aufnahmestudio und eine 45.000 Quadratmeter große Verkaufsfläche für diverse Shops.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hotel partners. #TheGoodtimeHotel

A post shared by The Goodtime Hotel (@thegoodtimehotel) on

Das Hotel, welches Pharrells Einstieg in das Geschäft markiert, wird bald seine Türen in der Washington Avenue in Miamis South Beach öffnen. Das siebenstöckige Gebäude wurde vom Architekten Morris Adjmi entworfen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Coming real soon. #TheGoodtimeHotel

A post shared by The Goodtime Hotel (@thegoodtimehotel) on

Pharrell selbst beschrieb das Projekt in der Vogue als Ort für "eine gute Stimmung, gute Energie, gutes Karma, gutes Essen, gute Musik, gute Umgebung”. Anfang 2021 sollen erste Gäste im Hotel übernachten können. Bislang gibt es noch keine Preisauskunft oder Buchungsvorlagen.