Der “Verdammt, ich lieb’ Dich”-Star hat viel vor und lässt sich von dem Corona-Virus nicht den Spaß verderben.

Matthias-Reim.jpg

Credit: Ronny Hartmann / GettyImages

Sechs neue Lieder
Am 25. Oktober 2019 veröffentlichte Matthias Reim sein 19. Studioalbum “MR20” und schaffte es mit dem Werk bis auf Platz drei der deutschen Charts. Fast exakt ein Jahr später droppte er eine XXL-Version der Platte und erarbeitete während der Corona-Krise sechs weitere Songs in seinem Tonstudio, welches sich in unmittelbarer Nähe seines Eigenheims befindet. Jene Räumlichkeiten waren erst im März 2020 neu eingerichtet worden und sorgten am Ende dafür, dass Reim die perfekte Location kreierte, um sich richtig kreativ ausleben zu können.

“Mein neues Studio bietet mir Möglichkeiten, die ich vorher nie hatte. Ich konnte richtig ausgiebig an Arrangements arbeiten, Musikideen ohne Umwege ausprobieren und mich sofort vors Mikro stellen, wenn mir eine gute Textzeile einfiel. Nach zwei fertig aufgenommenen Songs wusste ich: Das wird geil! Ich befand mich bereits auf der Zielgeraden hin zu einem brandneuen Album. Mitte September hatte ich dann schließlich bereits sechs neue Songs am Start, die fertig aufgenommen und gemischt waren”, erklärte der “Verdammt, ich lieb’ Dich”-Star laut RTL.

Das Album “MR20 XXL”, welches sechs neue Songs beinhaltet, droppte Matthias Ende Oktober 2020:

Tour mit Kindern
Nach dem Release von “MR20 XXL” kann sich Reim im Übrigen auch über die Erfolge von seinen Kindern freuen. Julian und Marie wollen ebenfalls als Musiker/innen durchstarten und könnten nun sogar dafür sorgen, dass der 62-Jährige mit seiner Familie auf Tour gehen kann.

“Wir sind Family, wir sind echt Family. Julian, Marie, Christin und ich. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass wir, wenn sie etabliert sind, mal eine Tournee machen als Reim-Family - so wie die Kellys oder so”, erklärte Matthias im Interview mit “MeineSchlagerWelt” und fügte hinzu: “Dafür dürfen sie keine Newcomer mehr sein, sie müssen schon Stars sein. Das soll dann eine Allstar-Show werden.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Reim Family (@reim_family) on

Heulattacke von Christin Stark
Ob diese Tour bald zustande kommen wird? Fans können sich dies definitiv vorstellen und konnte Ende Oktober 2020 während der Show “Silbereisen gratuliert: Das große Schlager-Jubiläum” nicht nur den 30. Geburtstag von Matthias’ Nummer-eins-Single “Verdammt, ich lieb’ Dich” feiern und ihm gratulieren, sondern auch einen Auftritt von dessen Ex Michelle, seiner Tochter Marie und des Sohnes Julian erblicken.

Den emotionalsten Auftritt hatte jedoch Reims Langzeitfreundin Christin, welche mit einer Videobotschaft überrascht worden war. “Liebe Christin, seit sieben Jahren gehörst du als Partnerin von Matthias Reim zur Reim-Familie und die berühmte Familie hat uns mal ein bisschen über dich verraten”, kündigte Moderator Silbereisen den Clip von Matthias, Marie und Julian an. Die 31-Jährige brach anschließend in Tränen aus, nachdem sie unter anderem als “Fels in der Brandung” beschrieben worden war.

Matthias-Reim-and-his-girlfriend-Christin-Stark.jpg

Credit: Isa Foltin / GettyImages

Christin selbst gestand Florian Silbereisen nach dem Abspielen des Videos: “Ich kann nicht mehr dazu sagen, außer dass ich einen unfassbar tollen Mann an meiner Seite habe und mit 30 Jahren sieben Kinder adoptiert habe, die ich alle liebe, die sind alle großartig.”

Ob Reim die Jubiläums-Performance von “Verdammt, ich lieb’ Dich” exktra für Christin gesungen hat?