Im November 2019 kündigte der Rapper groß eine Konzertreise zur Weihnachtszeit 2020 an, musste nun in den sauren Apfel beißen und allen Fans die traurigen Nachrichten überbringen, dass der Spaß in den kommenden Wochen doch nicht stattfinden wird.

Sido.jpg

Credit: Frank Hoensch / GettyImages

Corona-Warnungen
Im November 2019 hatte Sido gerade seine eigene Tournee zum Nummer-eins-Album “Ich und keine Maske” beendet und unzählige Fans vom Hocker hauen können, schon nutzte er die Gunst der Stunde und bestätigte eine weitere Konzertreise. Im Winter 2020 wollte der Rapper demnach ein weiteres Mal auf der Bühne stehen und nicht nur das weihnachtliche Fest mit seinen Freunden und seiner Familie feiern, sondern auch mit seinen Supportern einen drauf machen. Passend dazu kündigte er folgendes an: “Wir machen aus der Weihnachtsshow eine Weihnachtstour!”

Sieben Shows in Deutschland und in der Schweiz standen auf dem Programm, welche vom 07. bis zum 22. Dezember 2020 hätten stattfinden sollen. Hätten, denn das Corona-Virus machte auch Sido einen Strich durch die Rechnung, welcher am Dienstag, den 06. Oktober 2020 voller entsetzen erklären musste, dass alle Performances gestrichen seien.

“Hey Leute, wir haben lange gehofft, dass wir die WEIHNACHTSSHOWS 2020 spielen können, jetzt müssen wir sie aber leider doch schweren Herzens um ein Jahr verschieben! Tickets bleiben gültig, die neuen Termine gibt es ab sofort bei Eventim”, schrieb er via Facebook nieder.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sido (@shawnstein) on

Für seine Fans in Berlin hat Sido dennoch noch ein Ass im Ärmel: Am 19. Dezember 2020 wird der Rapper in der Berliner Wuhlheide performen und rief seine Supporter schon einmal dazu auf, sich “warm anzuziehen” - schließlich ist es eine Open Air-Show mitten im Winter …