Im Jahr 2013 präsentierte das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds erstmals die Ebenbilder der fünf One Direction-Mitglieder. Nun wurde jene Ausstellung entfernt.

One-Direction-x-Madame-Tussauds.jpg

Credit: Madame Tussauds via GettyImages

Wachsfiguren in London
Im Zuge der siebten Ausgabe der britischen Casting-Show “The X Factor” steckte man Niall Horan, Liam Payne, Zayn Malik, Harry Styles und Louis Tomlinson in eine Boyband, gab ihnen den Namen One Direction und veränderte damit das Leben der jungen Musiker. Als Drittplatzierte konnten sie 2010 aus der Sendung ausscheiden, releasten ihre Nummer-eins-Debütsingle “What Makes You Beautiful” und wurden über Nacht weltbekannt.

Diverse Konzertreisen, Interviews und Promo-Auftritte später konnten die fünf Jungs nicht nur unzählige Alben an den Mann bringen und sich ein Vermögen erwirtschaften, sondern auch neben ihren ersten eigenen Wachsfiguren von Madame Tussauds stehen:

Ende von 1D
Im März 2015 platze schließlich die Bombe: Zayn Malik trennte sich von One Direction und wollte eine eigene Solokarriere starten. In darauffolgenden Postings und Interviews gestand der Brite, dass er mit den anderen Mitgliedern der Boyband niemals wirklich befreundet war und von nun an sein eigenes Ding machen wollte. Die restlichen Musiker gaben am 25. August 2015 bekannt, dass One Direction ab März 2016 für ein Jahr pausieren werde … doch bis heute haben sie sich nicht wieder zusammengeschlossen. Stattdessen droppte jeder der einzelnen jungen Männer mindestens ein Solo-Album und gab einige Konzerte oder ganze Tourneen. Ihre Fans fragen sich seither, ob es jemals wieder eine Reunion geben wird …

Und genau diese Frage stellte sich scheinbar auch die Chefetage von Madame Tussauds in London und zog letzten Endes ihre Schlüsse: Die in 2013 erstmals präsentierten Wachsfiguren wurden nach sieben Jahren aus dem Kabinett entfernt. Wie die Zeitung “The Sun” berichtete, hat Madame Tussauds London beschlossen, die Änderung nach dem zehnjährigen Jubiläum der Gruppe im Sommer vorzunehmen. Die Organisation fügte hinzu, dass sie komplette Ausstellung aktualisiert wird.

Was mit den Wachsfiguren passiert und ob sich die One Direction-Mitglieder ihr Ebenbild käuflich erwerben können, ist nicht klar. Sicher ist jedoch, dass in die Figuren viel Arbeit und Geld geflossen war. Allein die Anschaffung eines solchen Highlights kostet ungefähr 300.000 Euro und die Arbeiten daran dauern bis zur Fertigstellung mindestens drei Monate - dazu kommen noch diverse Cover-ups nach dem Anfassen von Fans …