Was ist mit The Weeknds Gesicht passiert? Diese Frage stellten sich viele Zuschauer der diesjährigen VMAs, die aufgrund der Pandemie nur digital und ohne Publikum stattfinden konnten. ​
The Weeknd auf dem Weg zu den VMAs

Credit: Robert Kamau/GettyImages

 Vom Video ins reale Leben 
Eine aufgeplatzte Lippe, Veilchen unter den Augen, Schrammen und getrocknetes Blut zieren seine Gesichtszüge: The Weeknd nahm am Wochenende zwei Video Music Awards für seine Visulas entgegen und zeigte sich dabei mehr als unkonventionell. Sein Look für den roten Teppich der VMAs, die ohne Publikum stattfanden, entspringt dem seinem Musikvideo zu "Blinding Lights", einem von drei zueinander gehörigen Videos, die als Ganzes einen Sinn ergeben. Das Meisterwerk brachte dem kanadischen Superstar nicht nur den Award für das beste Video des Jahres ein, sondern dank der Transformation der Figur, die er in dem Clip verkörpert, in die echte Welt, auch Aufmerksamkeit.

 
 Getrübte Freude 
Der vermeintlich frisch verprügelte Superstar nutzte seinen Auftritt bei der Preisverleihung jedoch nicht nur, um seinem Video-Alter-Ego ein reales Erscheinungsbild zu geben, sondern auch dafür, an die Opfer der Polizeigewalt in den USA zu gedenken. Seine Dankesrede nutzte der 30-Jährige, um an Opfer wie Breonna Taylor oder den Fall Jacob Blakes zu gedenken. "Danke, MTV, danke an alle, die bei diesem Video mitgewirkt haben. Wie gesagt, schwer, sich zu freuen, daher sage ich nur: Gerechtigkeit für Jacob Blake und Gerechtigkeit für Breonna Taylor."

 Lady Gaga räumt ab 
Neben The Weeknd und der spektakulären Show, die trotz der Gegebenheiten alles übertraf, durfte sich auch Lady Gaga zu den Gewinnern des Abends zählen. Sie räumte fünf Preise für ihre Clips ab - und hielt ihre dazugehörigen Dankesreden in fünf verschiedenen Outfits. Eines hatten die opulenten Looks aber alle gemeinsam: Die Maske. Die trug Gaga nicht nur während ihrer Live-Performance, sondern auch passend abgestimmt auf all ihre schrillen Kostüme - das Statement dahinter: "#IMaskUp4 You & Me" [dt. Ich trage eine Maske für Dich und mich]. 

Abräumerin des Abends: Lady Gaga mit ihren fünf Awards

Credit: Kevin Winter/MTV VMAs 2020/GettyImages