Nachdem die gemeinsame Klamottenlinie mit Capital Bra super angekommen war, unterschrieb Samra seinen eigenen Deal und konnte den Drop seiner neuen Kollektion mit SNIPES feiern.

Samra.png

Credit: Ivan Filatov

Debütalbum und Labels
Hussein Akkouche, besser bekannt unter seinem Alter Ego Samra, ist ein in Berlin-Lichterfelde geborener deutscher Rapper libanesischer Herkunft, welcher in 2016 bereits für Schlagzeilen sorgte. Kollegen wie Farid Bang und Bushido wollten den Newcomer signen, welcher sich für letzteren Deal entschieden hatte und bei Ersguterjunge unterkommen war. Dort angekommen lernte er Capital Bra kennen und - selbstverständlich nur freundschaftlich - lieben, sie veröffentlichten ein Nummer-eins-Album “Berlin lebt 2" und ließen Bushido gemeinsam nach einem Streit fallen.

Samra unterschrieb stattdessen erst bei Capi und schließlich bei “Universal Urban" einen Vertrag, droppte über jenes Label einige Singles und am 17. April 2020 sein Nummer-eins-Debütalbum “Jibrail & Iblis".

Eigene Kollektion bei SNIPES
Doch Samra möchte nicht nur als Musiker Erfolge verzeichnen, sondern konnte sich bereits als Designer einen Namen machen. In 2019 kollaborierte er schon einmal mit Capital Bra und erarbeitete mit dem kreativen Team von SNIPES seine erste Kollektion, welche deutschlandweit im Handel war. Dies sollte jedoch erst der Anfang seiner Zusammenarbeit sein. Ende August 2020 brachte der “Lebst du noch”-Interpret seine erste komplett eigene Linie heraus und griff damit die Engel und Teufel Thematik seines Debütalbums wieder auf.

Ob Shirts, Hoodies, Kappen oder Socken, der Berliner legte noch einmal einen Zahn zu und ist ebenfalls im Promo-Video von SNIPES zu sehen: