Backstreet-Boys.jpg
Credit: Nicholas Hunt / GettyImages
Backstreet-Boys.jpg
Frage-Antwort-Runde mit Fans

Backstreet Boys starten eigene “All I Have to Give”-Radioshow

Mit Apple Music konnten die Backstreet Boys einen Vertrag unterschreiben und ihre erste eigene Radioshow aufnehmen. Wöchentlich soll eine Episode an den Start gehen.

Neuer Coup

“Wir haben eine sehr loyale Fanbase, die wir lieben und schätzen, und dachten das wäre eine tolle Möglichkeit, diese Geschichten zu teilen”, erklärte Nick Carter zum neuesten Streich mit seinen Jungs von den Backstreet Boys. Die Gruppe konnte vor wenigen Tagen einen neuen Vertrag unterschreiben und ihre erste eigene Online-Radioshow aufnehmen. Über Apple Music soll an jedem einzelnen Dienstagabend eine ihrer “All I Have to Give Radio”-Episoden hochgeladen werden, in welchen sie nicht nur Fragen von ihren Fans beantworten, sondern auch Geschichten aus der 27 Jahre langen Band-Geschichte erzählen.

“Die unauslöschlichen Melodien und perfekt abgestimmten Harmonien der Backstreet Boys machten sie Ende der 90er Jahre zu Top 40-Titanen. Die darauffolgenden zwei Jahrzehnte bewiesen ebenfalls, dass sie mehr als eine Zeitkapsel der goldenen Ära des Pop mit Blockbuster-Touren und Single-Charts waren. Bei [ihrer Show] ‘All I Have to Give Radio’ kommen die Jungs den Fans ganz nah, indem sie Fragen beantworten, über schöne Erinnerungen plaudern und darüber sprechen, was sie als Nächstes geplant haben”, kann man unterdes via Apple Music nachlesen.

Die erste “All I Have to Give Radio”-Episode kannst Du Dir hier noch einmal anhören: