Kurz nachdem der Rausschmiss von Pietro bekannt gegeben worden war, bestätigte RTL das neue Jury-Mitglied bei Deutschland sucht den Superstar - Mike Singer.

mike_singer_press_picture_6.jpg

Credit: warnermusic

RTL bestätigt Lombardis Ende
“Es wird neben Dieter Bohlen eine komplett neue Jury geben. Die Juroren werden wir in den nächsten Tagen bekannt geben”, erklärte eine RTL-Pressesprecherin in Köln und bestätigte somit den Rausschmiss von Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo, wobei letzterer Musiker nach einem Skandal bereits zu Beginn der Liveshows gekickt worden war.

Der DSDS-Gewinner von 2011 sprach anschließend bereits via Instagram-Story mit seinen Fans und sagte aus, dass die Sendung “kein Job, sondern das Leben” für ihn gewesen war und er enttäuscht von der Entscheidung sei. “Vielleicht sagen sich DSDS und RTL nächstes Jahr: ‘Dieses Lächeln vermissen wir’”, fügte Pietro abschließend hinzu und teilte ein Video von allen Highlights  mit seinen Supportern:

Von Mike ersetzt
Wenige Tage sind seit der Verkündung vergangen und siehe da? Schon jetzt gibt es einen Ersatz für Pietro Lombardi. Niemand geringeres als der 20 Jahre junge Sänger Mike Singer wird seinen Platz einnehmen und auf dem Jury-Stuhl neben Dieter Bohlen für die kommende Staffel von Deutschland sucht den Superstar zu sehen sein.

“Ich fühle mich sehr geehrt, in der DSDS-Jury sitzen zu dürfen. Trotz meines jungen Alters habe ich bereits sehr viele Erfahrungen in der Musikbranche, Social Media und in einer Castingshow sammeln können, die ich gerne weitergeben würde. Ich freue mich sehr auf die Kandidaten und meinen neuen Job”, soll Mike Singer gegenüber RTL gesagt haben und fiebert schon heute den Start der 18. Staffel entgegen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Der DSDS-Account | RTL.de (@dsds) on

Nicht das erste Mal
Schon in der Vergangenheit war Singer in der deutschen Jury zum Eurovision Song Contest und durfte neben Max Giesinger, Songschreiberin Lotte, Schlager-Ikone Mary Roos und Revolverheld-Manager Sascha Stadler über die Zukunft aller Kandidaten entscheiden.

“Die Teilnahme in der deutschen ESC-Jury ist für mich eine große Ehre. Ich verfolge den Contest schon seit Jahren und finde es mega, wie unterschiedlich die Musik aus den einzelnen Ländern ist. Es ist toll zu sehen, dass allen eine Bühne dafür geboten wird. Ich freue mich sehr, dieses Jahr hautnah dabei sein zu dürfen”, sagte Singer damals und gab eine gute Figur ab. Auch stand er beim deutschen ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Lissabon" als Gast-Star auf der Bühne und haute alle vom Hocker.

Hier geht’s zu seiner Performance: