Zur Durchführung der Experimente sucht die Universitätsmedizin Halle gesunde Probanden/innen im Alter von 18 bis 50 Jahren, welche sich am 22. August 2020 ein kostenloses Konzert von Tim Bendzko anschauen wollen.

Tim-Bendzko.jpg

Credit: Simon Hofmann / GettyImages

Studie mit Bendzko
Die Institute für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik und die Abteilung Klinische Infektiologie der Universitätsmedizin Halle haben sich zusammengeschlossen und wollen am 22. August 2020 ein Corona-Konzert in der QUARTERBACK Immobilien ARENA in Leipzig abhalten. Ziel des Ganzen sei die “Simulationen zum Übertragungsrisiko von COVID-19 im Rahmen von Sport- und Kultur-Großveranstaltungen in geschlossenen Räumen”, wie man auf der dazu passenden Website “restart19” nachlesen kann. Passend dazu wird Tim Bendzko auf der Bühne stehen und einige seiner bekanntesten Lieder zum Besten geben.

“Das Forschungsprojekt RESTART-19 der Universitätsmedizin Halle (Saale) hat zum Ziel das Risiko eines Ausbruchs mit COVID-19 durch Hallen-Großveranstaltung zu simulieren und dabei Rahmenbedingungen zu erforschen unter denen solche Veranstaltungen trotz Pandemie wieder durchgeführt werden können, ohne eine Gefährdung der Bevölkerung zu riskieren”, heißt es in dem Pressetext. “Während der Studie wird Tim Bendzko ein Konzert geben, um das Zuschauerverhalten möglichst realitätsnah abzubilden. Dieses Konzert ist ausschließlich für die Teilnehmer der Studie und für diese kostenlos.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by @pat.rick.rotter on

Zum redaktionellen Zeitpunkt haben sich gerade einmal 1898 Personen angemeldet. Rund 4.200 Probanden werden für den Coup gebraucht, welche sich am 22. August 2020 zwischen 08. und 18.00 Uhr in der QUARTERBACK Immobilien ARENA in Leipzig einfinden sollen. Bendzko selbst erklärte zu der klinischen Forschung: “Liebe Freunde, ich freue mich sehr Teil der Restart-19 Studie zu sein. Diese versucht herauszubekommen wie Konzerte und Sportveranstaltungen etc. wieder sicher vor größerem Publikum stattfinden können. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr uns dabei unterstützt und als Probanden Teil der Studie werdet. […] Ich freu mich … das wird wohl das längste Konzert aller Zeiten. […] Nochmal ein kleiner Hinweis: Alle Probanden werden vorher getestet, tragen während der Konzert(e) Maske und werden mit Desinfektionsgel ausgestattet UND die Teilnahme an der Studie ist für euch kostenfrei.”

Ob Tim Bendzko mit seiner Teilnahme nur mal schnell die Welt retten kann? Wir sind gespannt!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Tim Bendzko (@bendzko) on

Solltest auch Du dabei sein wollen, kannst Du Dich noch immer auf “Restart19” registrieren und mit dem Blondschopf einen wunderbaren Nachmittag verbringen.