Via Instagram hatten die Jungs von Rammstein eine Überraschung angekündigt, welche ihre Fans am Ende nicht gefeiert hatten und stattdessen genervt waren.

Rammstein.jpg

Credit: Bernd Muller / GettyImages

Ankündigung war ein Reinfall
Am 17. Mai 2019 veröffentlichte Rammstein ihr letztes selbsternanntes Album, welches Singles wie “Deutschland” beinhaltete und ebenfalls an die Spitze der deutschen, österreichischen und Schweizer Charts schnellte. Die Jungs rund um Till Lindemann gingen am Ende auf große Weltreise und mussten dank Corona einige ihrer geplanten Shows bis aufs Weitere absagen.

Musikalisch versorgt hatten sie ihre Supporter seither dennoch nicht, sondern ließen sie seit über einem Jahr im Regen stehen und kündigten schließlich mithilfe einer mysteriösen Nachricht im Netz etwa Neues an. Genau genommen erklärte der Online-Händler EMP, dass Rammstein schon bald nachlegen möchte und sorgte dafür, dass im Netz diverse Spekulationen die Runde machten. Von einer Live-DVD über eine neue Single oder ein ganzes Album - ihre Fans freuten sich auf das nächste Highlight.

Doch ganz so interessant war es am Ende dennoch nicht: Wie der Online-Händler erklärte, handelte es sich bei der Überraschung schlicht und einfach um ein T-Shirt, welches die Künstler auf den Markt bringen wollten. Das Kleidungsstück ziert einen Puppenkopf, das Bandlogo und die Laute: “Dam dam”. Auf der Rückseite kann man den Spruch: “Jetzt geht es mir gut” sowie nachfolgende Textzeilen lesen: “Ja, ich reiß‘ der Puppe den Kopf ab / Und dann beiß‘ ich der Puppe den Hals ab / Jetzt geht es mir gut, ja!”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by EMP - LIVE LOUD! (@emp_de) on

Fans waren unterdes weniger begeistert und erklärten unter anderem folgendes im Kommentarfeld:

“Ich hatte jetzt irgendwie mit mehr als nur einem Shirt gerechnet ..”
“Naja da war ich ziemlich umsonst gehypet”
“Euer Ernst? Wegen nem lächerlichen Shirt so ein aufriss? Bin enttäuscht.”

Und, was hältst Du von dem Shirt?