Nachdem der Rapper im Juli 2019 aus dem Gefängnis entlassen worden war, arbeitete er nicht nur an seiner Alkohol- und Drogensucht, sondern veränderte auch sein Erscheinungsbild.

Soulja-Boy.jpg

Credit: Allen Berezovsky / GettyImages

Jahre auf der Überholspur
“Crank That (Soulja Boy)" hieß die Debütsingle von Soulja Boy, welche in 2007 auf den Markt gekommen war und dreifach Platin in den USA erwerben konnte. Selbst eine Nominierung bei den 50. Grammy Awards konnte der US-Rapper einfahren, musste sich jedoch gegen Kanye West und dessen Single “Good Life” in der Kategorie “Best Rap Song” geschlagen geben.

Der damals 16-Jährige lebte im Anschluss auf der Überholspur, soll im ersten Jahr allein sieben Millionen Dollar verdient haben und landete auf Platz 18 der Forbes-Liste der “Hip-Hop Cash Kings of 2010”. Mit seiner Single “Kiss Me Thru the Phone" featuring Sammie schaffte er es ein Jahr später erneut an die Spitze der US-Charts, droppte seine ersten beiden Alben “Souljaboytellem.com" und “iSouljaBoyTellem" und konnte Millionen von Fans auf dem gesamten Globus sein Eigen nennen. Doch gerade dann, als er ganz oben angekommen war, kam der große Fall:

Soulja Boy probierte sich aus, nahm immer mehr Drogen und griff häufiger zur Flasche. Seine Musik fand kein Gehör mehr, die letzten beiden LongPlayer schafften es in keinerlei Top 100 und auch sonst machte er große Versprechen, die er selbst nicht mehr einhalten konnte. Der Rapper wurde mehrfach verhaftet, auf Bewährung entlassen und verstieß am Ende gegen seine Auflagen. Am 15. März 2019 wurde DeAndre Cortez Way, so sein bürgerlicher Name, nach dem Besitz von Waffen ein weiteres Mal in Handschellen abgeführt und gut sechs Wochen später zu acht Monaten Gefängnis verurteilt.

Soulja-Boy-Face-Tattoos.jpg

Credit: Steve Granitz / GettyImages

Ein neues Leben
Nachdem Soulja Boy aus dem Gefängnis entlassen worden war, nahm er sein Leben selbst in die Hand, ließ die Finger vom Alkohol und jeglichen Drogen und legte sich stattdessen eine neue Routine zu. Statt sich zu besaufen und auf dem Sofa herumzuliegen, trainierte sich der US-Rapper einige Muskeln an und kümmerte sich um seine mentale Gesundheit. Auch die Tattoos in seinem Gesicht, darunter ein Gucci-Logo zwischen den Augenbrauen und das Wort “Soulja” unter seinem linken Auge, ließ er in schmerzhaften Sessions entfernen und präsentierte seinen neuen Look Ende Juli 2020 via Instagram-Story:

Was da wohl als Nächstes auf die Fans des “Crank That (Soulja Boy)"-Interpreten zukommen wird?