Am Donnerstag, den 23. Juli 2020 haben sich Millionen von Fans an die britische Boyband One Direction erinnert und mit vier der fünf ehemaligen Mitglieder das zehnte Jubiläum gefeiert.

One-Direction-in-2010.jpg

Credit: Gareth Cattermole / GettyImages

Zehnjähriges Jubiläum
Fast exakt zwei Jahre lang gab es auf dem offiziellen Twitter-Account von One Direction kein Update mehr. Doch das hat sich nun geändert. Das Profil der britischen und irischen Superstars meldete sich nach solch einer langen Zeit zurück und feuerte einen neuen Tweet ab:

“Morgen! Du und ich haben eine lange Geschichte #10Jahre1D”, heißt es übersetzt und passend dazu gab es die neue Website “10yearsof1d”, welche das Jubiläum und die dazu passende Geschichte der Gruppe feiern soll. 

“Ich vermisse es jeden Tag”
Doch nicht nur der offizielle Account der “Story of my Life”-Künstler meldete sich zum Meilenstein zu Wort. Auch die jeweiligen Musiker erklärten, dass sie den Zusammenhalt vermissen und sich gerne an die Zeit zurückerinnern würden.

“Ich fand es schwierig, in Worte zu fassen, wie dankbar ich für alles bin, was über die letzten zehn Jahre passiert war. Ich sah Dinge und Orte, von denen ich als Kind nur träumen konnte. Ich hatte das Glück, mit einigen der unglaublichsten Menschen zu arbeiten und sie kennenzulernen und habe Freundschaften geschlossen, die ich für den Rest meines Lebens schätzen werde. Nichts davon wäre ohne eure Unterstützung, die ihr uns mit auf den Weg gabt, möglich gewesen. Und dafür werde ich für immer dankbar sein”, schrieb Harry Styles unter anderem nieder und fügte hinzu: “Ich kann einfach nicht glauben, dass es zehn Jahre her ist. Danke an unsere Crew, unser Team und an alle, die uns auf unserem Weg halfen. An alle Fans, ich liebe und danke euch von ganzem Herzen. Ihr habt alles möglich gemacht und alles verändert. Und zu guter Letzt.. an die Jungs, ich liebe euch so sehr und könnte nicht stolzer auf alles sein, das wir gemeinsam erreicht haben. Ein Hoch auf die zehn Jahre.”

Louis Tomlinson hatte ebenfalls bewegende Worte auf Lager und dankte seinen Kollegen Liam, Niall, Harry und Zayn, welche “all das möglich gemacht haben”. Zum Schluss fügte der Brite noch hinzu, dass er sich “Interviews und Performances” aus den letzten zehn Jahren anschauen und in Erinnerung schwelgen würde, während er das damalige Leben “jeden Tag vermissen” würde.

Liam Payne ließ die Zeit ebenfalls Revue passieren und veröffentlichte selbst einen Screenshot von der Nacht, welche er seinem Vater am 23. Juli 2010 geschickt hatte. “Ich bin in einer Boyband”, kann man in dem Screenshot nachlesen, welcher sein komplettes Leben verändert hatte.

Den Hashtag “10 Years of One Direction” hatte Niall Horan ebenfalls auf Twitter niedergeschrieben und sich für eine “unvergessliche Zeit” mit seinen vier Kollegen bei allen Fans bedankt. Passend dazu präsentierte er folgendes Bild:

Zayn Malik ist im Übrigen der einzige Künstler der Gruppe, welcher sich zum Jubiläum nicht bei den Fans gemeldet hatte. Der Brite war bereits Ende 2015 ausgestiegen und hatte seinen eigenen Plattenvertrag bei RCA Records unterschrieben und am Ende zwei Alben auf den Markt gebracht. Mit den meisten der Jungs soll er nichts mehr zu tun und auch während der Zeit bei One Direction keine Freundschaft geschlossen haben …