Zum zweiten Mal in Folge hat sich Manuel Neuer während seines Urlaubs in Kroatien in die Schlagzeilen gesungen und stimmte lauthals eine patriotische Ode einer rechtsextremen Gruppe an.

Manuel-Neuer.jpg

Credit: Catherine Ivill / GettyImages

Aufreger mit Rechtsrock-Song
Manuel Neuer ist nicht nur der Torwart von Bayern München, sondern auch der deutschen Nationalmannschaft, welche eigentlichem vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 bei der Fußball-Europameisterschaft hätte antreten und einmal wieder den Sieg mit nach Hause bringen sollen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Turnier, welches zum ersten Mal in ganz Europa hätte stattfinden sollen, um ein Jahr verschoben. Die drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale, welche für die Münchener Allianz Arena angedacht sind, werden demnach im Juni und Juli 2021 ausgetragen, bevor das Halbfinale und Finale im Wembley-Stadion in London angepfiffen wird.

Alle 24 Nationalmannschaften haben demnach aktuell Sendepause, wobei sich manche mit ihren Vereinen in eigenen Trainingslagern befinden und wiederum andere Spieler sich in den paradiesischsten Orten dieser Welt die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Und Manuel Neuer ist einer von letzteren Herrschaften: Der deutsche Nationaltorwart befindet sich aktuell im Urlaub in Kroatien und schrieb mittlerweile zum zweiten Mal negative Schlagzeilen, nachdem er und der Bayern-Torwarttrainer Toni Tapalovic ein Lied einer bekannten kroatischen Rechtsrockband mitgesungen hatten. Ein Video der beiden tauchte im Netz auf, wobei sie an einer Strandbar in Dubrovnik saßen und lauthals eine patriotische Ode angestimmt hatten.

“Lijepa li si [übersetzt: “Du bist schön”] heißt das Stück von Marko Perkovic, dem Sänger der kroatischen Band Thompson. Wobei letzterer Name die Marke jener Waffe war, die Perkovic im Kroatienkrieg nutzte. Die Gruppe gilt ebenfalls als rechtsextrem, weil sie den kroatischen Faschismus verherrlicht. In einem weiteren Clip war der 34-Jährige einmal wieder an einer Bar zu sehen und sang den Streich “Croatio, iz duse te ljubim” [übersetzt: “Kroatien, ich liebe dich von ganzem Herzen”] mit, welches von der Gruppe Klapa Intrade mit Sänger Tomislav Bralic stammt und für weiteres Stirnrunzeln sorgte.

Laut den Angaben der BILD-Zeitung soll das Management keinen Kommentar abgeben wollen, fügte jedoch hinzu, dass Neuer kein Kroatisch sprechen oder verstehen würde …