Am Mittwoch, den 08. Juli 2020 hatte sich die singende Schauspielerin ein Boot gemietet und war mit ihrem vierjährigen Sohn auf einem See unterwegs. Josey wurde Stunden später allein aufgefunden, von seiner Mama ist bislang keine Spur.

Naya-Rivera-.jpg

Credit: Jon Kopaloff / GettyImages

Wo ist Naya?
Unzählige Einsatzkräfte suchen aktuell verzweifelt nach Naya Rivera. Die “Glee”-Schauspielerin hatte sich am Mittwochnachmittag, den 08. Juli 2020 mit ihrem vier Jahre alten Sohn ein Boot ausgeliehen und war auf dem Piru-Stausee nordwestlich von Los Angeles mit Josey unterwegs. Nachdem die Zeit der Leihgabe überschritten worden war, machte sich ein Einsatzteam auf den Weg und soll das Boot vorgefunden haben. Man habe das Kind, welches mit einer Rettungsweste bekleidet war, auffinden können. Von der brünetten Schönheit war keine Spur, ihre Weste, die eine Person im Wasser selbständig in die Rückenlage dreht und den Kopf über Wasser hält, wurde an Bord gefunden.

Die Ermittler teilten wenig später via Twitter mit, dass sie im See nach einer womöglich ertrunkenen Person suchen würden und bestätigten anschließend, dass es sich bei der Verschwundenen um Rivera handeln würde. Die Polizei zog einen Hubschrauber hinzu, welcher mehrfach um den Piru-Stausee kreiste.

Noch immer vermisst
Sechs Stunden ist Rivera bereits vermisst. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass die singende Schauspielerin von der Strömung mitgezogen und ertrunken ist, muss der “Glee”-Cast den dritten Todesfall verarbeiten. In 2013 war bereits Hauptdarsteller Cory Monteith gestorben, nachdem er einen Heroin-Alkohol-Mix in einem Hotelzimmer in Kanada eingenommen hatte. In 2018 nahm sich Mark Salling das Leben, bevor er sich wegen des Besitzes von Aufnahmen sexuellen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten und seine Haftstrafe antreten hätte müssen.