Obwohl Grande gefühlt noch nie ein Gramm zu viel Fett am Körper hatte, möchte sie sich stählerne Bauchmuskeln antrainieren und vertraut auf die Hilfe von Harley Pasternak.

Ariana-Grande.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Mit Personal Trainer im Fitnessstudio
Gerade erst hatte Sängerin, Designerin, Bestseller-Autorin und Mutter Jessica Simpson eine Lobeshymne auf ihren eigenen Fitness-Coach veröffentlicht, schon ist Harley Pasternak auch mit anderen Klientinnen zu sehen und scheint sie alle ins Schwitzen zu bringen. Der 45-Jährige durfte bereits Künstlerinnen wie Lady Gaga, Alicia Keys, Rihanna und Katy Perry trainieren und scheint auch mit Ariana Grande viel vorzuhaben. Von der “No Tears Left to Dry”-Interpretin war er bereits vor einiger Zeit engagiert worden und musste dank der Corona-Krise eine Pause einlegen. Doch mittlerweile gibt es auch in den USA einige Sonderreglungen, sodass die brünette Schönheit, welche in ihrem Leben noch kein Gramm Fett zu viel am Körper hatte, erneut mit dem Trainer trainieren kann.

Das zumindest gestand Pasternak via Instagram und teilte ein Paparazzo-Foto mit seinen Followern. Passend dazu schrieb er, dass sich Grande Bauchmuskeln aneignen möchte und an einem Sixpack arbeiten würde.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Harley Pasternak MSc (@harleypasternak) on

Musiker vertrauen ihm
Harley Pasternak ist nicht nur ein Bestseller-Autor und hat seine Tipps, Tricks und Pläne bereits in Büchern festgehalten, sondern erklärt auch immer wieder, wobei es bei ihm ankommen würde. Demnach sollte man ganz klein beginnen und sich nicht zu viel für den Anfang vornehmen. ”Wenn du dich dabei nicht verletzt, dann wirst du krank. Eins von beiden sicher”, sagte er unter anderem und fügte hinzu, dass man das “Endziel nicht zum primären Ziel” machen, sondern man sich täglich für etwas begeistern und am Ende auch belohnen soll.

Ariana Grande zum Beispiel sollte keinen Cheat-Day haben, sondern sich vermehrt mit kleinen Snacks und gesunden Mahlzeiten über Wasser halten. Passend dazu kann sie sich auch häufiger etwas gönnen und dadurch das Ziel nicht aus den Augen verlieren oder aus Frust Süßigkeiten in sich hineinstopfen. Die Sängerin selbst hat dennoch einen Tipp für alle Fans am Start, welche wirklich ins Schwitzen kommen wollen: “Nichts verbrennt mehr Kalorien, als in 12 Zentimeter High Heels zu tanzen, probiert es aus!”