Wie die “Offiziellen Charts” bestätigt haben, war kein anderer deutschsprachiger Künstler in den vergangenen sechs Monaten in der Bundesrepublik so gefragt wie Apache 207.

Apache-207

Credit: Peter Kaaden / Pressefoto

Herzlichen Glückwunsch!
2020 ist zur Hälfte bereits geschafft und eines kann gesagt sein: Ohne unsere Musik, ältere Tracks und neue Releases hätten wir die Corona-Pandemie wahrscheinlich nicht so gut überstanden. Statt sich daheim einzuschließen und den ganzen Tag nur Netflix, Disney+ und Co. zu schauen, hat der ein oder andere das Tanzbein zu Tracks wie “110” von Samra, Capital Bra und LEA, “Blinding Lights “ von The Weeknd und “Roller” von Apache 207 geschwungen, sich eine neue Routine samt Home-Workout erarbeitet oder zu den rockigen Tracks der Böhsen Onkelz geheadbanged.

Doch welcher Künstler war vor allem in den ersten sechs Monaten vom Jahr 2020 angesagt? Genau dieser Frage sind die Jungs und Mädels von den “Offiziellen Charts” auf den Grund gegangen und haben ihre Auswertungen mittlerweile bereits veröffentlicht. Dem kanadischen Superstar The Weeknd konnte niemand das Wasser reichen. Seine Single “Blinding Lights”, welche auf dem am 20. März 2020 veröffentlichten Album “After Hours” zu finden ist, stand stolze zehn Wochen an der Spitze der deutschen Charts und war der Ohrwurm der vergangenen sechs Monate. Das zumindest bewies eine Sonderauswertung von GfK Entertainment für den Zeitraum Januar bis Juni 2020.

Australierin Tones And I schaffte es mit ihrem Nummer-eins-Track “Dance Monkeys” an Position zwei und brachte alle zum Tanzen. Als erfolgreichster deutschsprachiger Künstler wurde Apache 207 ernannt, welcher acht Lieder in den Top 100 platzieren und unter anderem mit seinem Banger “Roller” einmal wieder Platz drei des Rankings besetzen konnte. Mit diesem Move war er erfolgreicher als Samra, welcher es ebenfalls unter die fünf besten Künstler in der Bundesrepublik schaffte und mit SAINt JHN und Topic die Liste vollendete.

Ob Samra Apache 207 im zweiten Halbjahr von 2020 ein- oder überholen kann? Letzterer aus Ludwigshafen am Rhein stammender Musiker wird in Kürze sein Debütalbum “Treppenhaus” auf den Markt bringen und mit diesem höchstwahrscheinlich weitere Hits droppen.

Wir sind gespannt!