Ende Juni 2020 raste der Rapper mit seinem roten Flitzer in die Leitplanke und konnte die Unfallstelle unverletzt verlassen. Mittlerweile hat er gelernt, das Leben mehr zu schätzen zu wissen und ließ den Moment Revue passieren.

Lil-Yachty.jpg

Credit: Noam Galai / GettyImages

Unfall mit neuem Sportwagen
Lil Yachty konnte mit Tracks wie “iSpy” mit Kyle und “Broccoli” mit DRAM die Spitze der US-Charts im Sturm erobern, war für letzteren Song selbst für einen Grammy nominiert und lebt seit 2016 ein Leben auf der Überholspur. Doch nicht nur karrieretechnisch lässt er es voll krachen. Der 22-Jährige steht ebenfalls auf exklusive Sportwagen und gönnte sich vor wenigen Wochen erst einen brandneuen roten Ferrari 488. Den luxuriösen Schlitten fuhr er schließlich in seiner Heimatstadt Atlanta aus und überschätzte seine Fähigkeiten hinterm Steuer am Ende, geriert ins Schleudern und krachte mit dem Flitzer gegen die Leitplanke, bevor er über die sieben Fahrbahnen driftete und letzten Endes im gegenüberliegenden Seitenstreifen zum Stehen kam.

Bilder des Unfalls veröffentlichte der Rapper selbstverständlich auf Twitter und kam dennoch mit dem Schrecken davon:

“So dankbar für mein Leben. Haltet es nie für selbstverständlich”, schrieb Lil Yachty zum Beitrag nieder und hatte demnach Glück im Unglück. Vor allem aber ließ er den Unfall nun Revue passieren und erklärte via Instagram-Story: "Mein Leben ist viel mehr wert als ein Auto. Scheiße man, das hätte schiefgehen können. [Ich muss mehr auf] mein Handeln und weniger auf die Kohle eingehen. […] Leben ist geil!"

Arbeitet an sich selbst
Lil Yachty selbst möchte in Zukunft mehr auf sich Acht geben und hofft ebenfalls darauf, dass er sich endlich richtig binden kann und eine Freundin findet. Gegenüber den ABC News erklärte der Rapper: “Ich musste mich mit vielen Menschen in meinem Leben auseinandersetzen. Ich habe mich nur ein paar Mal verbrannt. Mein Freundeskreis ist jetzt super klein. Ich war immer noch nicht in einer echten Beziehung oder empfand Liebe. Ich habe Angst. Es ist schwierig, besonders seit ich direkt von der Highschool gekommen bin [und einen Hit hatte]. Also hatte ich keine Zeit, jemanden kennenzulernen und habe mich mit niemandem treffen, bevor ich berühmt oder reich wurde. Um mich als mich zu treffen: als Mann, als Person, als Mensch. Es ist also schwer, den Unterschied zu erkennen ... Ich versuche es mit den Frauen. Ich will nicht lügen, ich habe echte Vertrauensprobleme.”

Ob er irgendwann die Liebe seines Lebens kennenlernen wird?