Dem “Deutschland sucht den Superstar”-Gewinner platzte der Kragen, nachdem er zum unzähligsten Mal zu seinem Liebesleben befragt worden war.

-Luca-Haenni-and-Christina-Luft.jpg

Credit: Joshua Sammer / GettyImages

Ein Sieg nach dem anderen
Luca Hänni mag vielleicht gerade einmal 25 Jahre jung sein, doch in seinem Leben hat der Schweizer Songwriter, Sänger und Model schon viel erlebt. Nachdem er in 2012 die neunte Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" für sich entscheiden konnte, konnte er sich mit seinem Track “She Got Me" für sein Heimatland beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv qualifizieren, schaffte es ins Finale und belegte dort den vierten Platz. Den Sieg holte er sich in der RTL-Show “Dance Dance Dance", bevor Luca zwischen Februar und Mai 2020 an der 13. Staffel von "Let’s Dance" teilgenommen, mit der deutschen Profitänzerin Christina Luft alle vom Hocker gehauen und den Award für den dritten Rang mit nach Hause genommen hatte.

Doch letzten Coup haben seine Fans bislang noch nicht so schnell wieder vergessen und glauben, dass der Schweizer mehr als nur auf dem Parkett mit Christina ins Schwitzen gekommen war. Gerüchte über eine mögliche Beziehung machen seither die Runde, welche Hänni nun im Keim ersticken wollte. “Ich will gar nichts klarstellen und es eigentlich auch gar nicht thematisieren. Ich sage so viel: Wir verstehen uns einfach super, und deswegen habe ich sie gefragt, ob sie im Video [zur Single 'Diamant'] mitmachen will”, erklärte er im Interview bei “Gredig Direkt” und fügte abschließend hinzu: “Ich will mehr abgrenzen, was ich zeige und was nicht.”

Auf Instagram-Storys aus seinem Leben und Alltag dürfen seine Supporter erst einmal nicht hoffen ...