Nachdem Ufo bereits Tracks wie “Tiffany” und “Breakfast at Tiffany’s” releast hatte und damit seine On-Off-Flamme beeindrucken wollte, scheint sie ihm endgültig den Laufpass gegeben zu haben. Der Rapper ist am Boden zerstört.

UFO361.jpg

Credit: Gina Wetzler / GettyImages

Hin und Her
“Nice Girl 2.0”, “Tiffany” und “Breakfast at Tiffany’s” sind nur drei Lieder, welche Ufo361 seiner On-Off-Flamme gewidmet hatte. Vor über zwei Jahren sollen sich die beiden bereits kennen und lieben gelernt haben, bevor es zum Hin und Her kam, sie sich in den Armen lagen oder vom jeweils anderen komplett links liegen gelassen worden waren.Verarbeitet hatte der Künstler jene Gefühle anschließend in lyrischer Art und Weise und wollte die Liebe nicht an die große Glocke hängen … bis jetzt! Denn Ufo361 ist aktuell am Boden zerstört und erklärte in einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram, dass er großen Kummer habe und sich selbst nichts auf Musizieren konzentrieren könnte.

“Wie geht es dir wirklich Bro?”, wollte ein Supporter wissen, woraufhin der “WAVE”-Interpret gestand: “Eigentlich kacke ehrlich gesagt. Ich drücke mich [ein] bisschen vor dem nächsten Album. Ich hatte es noch nie so schwer Musik zu machen. Fvck love.”

Passend dazu führe 361 hinzu:

Ufo361-hat-Liebeskummer.PNG

Credit: Ufo361 / Instagram

Neues Album
Am 24. April 2020 hat Ufo361 erst sein viertes Nummer-eins-Album “Rich Rich” gedroppt und konnte zuletzt in Kooperation mit CÈLINE und einem Remix seiner Single “Emotions” an der Spitze der deutschen Charts landen. Kurz darauf bedankte er sich bei allen Fans und versprach ihnen eine Überraschung. Und die Katze ist mittlerweile aus dem Sack:

Ufuk Bayraktar, wie der deutsche Rapper türkischer Abstammung mit bürgerlichem Namen heißt, hat ein weiteres Feature mit Future aufgenommen und erklärte:

Ufo361-bestatigt-Feature-mit-Future.PNG

Credit: Ufo361 / Instagram

Er selbst soll jedoch noch nicht weit genug mit der Erstellung eines fünften Albums sein und fügte auf die Frage, ob er damit bereits begonnen habe, hinzu: “Hab paar Skizzen angefangen, aber nichts fertiggekriegt bisher. Ich glaube, ich muss raus aus dieser Stadt. Weit weg. Und das Album irgendwo machen, wo keiner stören kann.”

Mit seinen zwei neu gekauften Porsche kann er sich diesen Traum definitiv erfüllen und nicht nur seinen Liebeskummer übertönen. Die beiden Luxuswagen hatte sich der Künstler nach der Trennung von Tiffany gegönnt, welche ihn mit Sicherheit in eine andere Stadt bringen können …