In den vergangenen Tagen machten Gerüchte die Runde, dass Bohlen als einziges Jurymitglied in der kommenden Staffel von das Supertalent mit am Start sein wird. Jetzt sprach der Pop-Titan erstmals über die Meldungen.

Das-Supertalent-2019-Jury.jpg

Credit: TVNOW / Stefan Gregorowius

Spekulationen um die Kultshow
Weltweit scheint aktuell der Ausnahmezustand ausgerufen worden zu sein, Festivals und Konzertreisen wurden abgesagt und auch sonst müssen sich die Verantwortlichen von Film und Fernsehen darauf gefasst machen, dass der Alltag erst in ein paar Wochen oder Monaten wieder einkehren wird. Doch was passiert gerade dann, wenn Millionen von Menschen viel Zeit haben und diese totschlagen wollen? Richtig, viele Gerüchte werden in die Welt gesetzt und wie ein Lauffeuer verbreiten. Das zumindest könnte Dieter Bohlen aktuell bestätigen und musste sich mit Meldungen auseinandersetzen, in welchen es viele Spekulationen über die Zukunft seiner Kultshows gab.

Die Jurys von Supertalent und Deutschland sucht den Superstar sollen demnach nach der Krise komplett auseinander gewürfelt und neue besetzt werden, heißt es unter anderem. Der 66-Jährige soll sich demnach nicht nur von Bruce Darnell und Sarah Lombardi verabschieden wollen, sondern auch Pietro Lombardi und Oana Nechiti entlassen haben. Doch stimmt das? Genau diese Frage beantwortete Bohlen mittlerweile bereits und nahm via Instagram Stellung zu all den Gerüchten.

"Meine Freunde, ja, die Fake-News, die explodieren. Und deshalb sage ich hier bei Dieters Tagesschau mal, was hier so Stand der Dinge ist. Und zwar liest man: Pietro ist nicht mehr dabei bei DSDS und Oana auch nicht. Bruce ist nicht mehr beim Supertalent - alles quatsch Leute! Nichts und gar nichts ist entschieden. Das einzige, was entschieden ist, ist, dass ich Bruce liebe und Bruce natürlich 100 Prozent beim Supertalent dabei ist”, sagte Bohlen und fügte hinzu, dass er ebenfalls Lombardi und Nechiti lieben würde. “Aber ihr wisst, die Scheiße mit Corona, Auch die Politiker - vier Politiker, zwölf Meinungen. […] Aber, sobald irgendwas wirklich entschieden ist, wisst ihr doch: Dann haue ich das hier raus. Wisst ihr doch. Alles wird gut.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weg mit den Fake News . Hier hört ihr was wirklich Phase ist

A post shared by Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) on

Sarah ist raus
Dass Dieter Bohlen bei jener Ansage klar auf drei der vier Jurymitglieder fokussiert war, ist keine Frage mehr. Vielmehr ist es nun eine Tatsache, dass Sarah Lombardi nicht mehr bei “Das Supertalent” mit am Start sein wird. Passend dazu erklärte RTL: “Wir danken Sarah Lombardi für ihren Einsatz. Sie hat das Supertalent 2019 um viele unvergessliche Momente bereichert! Wer demnächst neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei 'Das Supertalent' in der Jury sitzt, wird RTL zeitnah bekannt geben. […] Jedes Jahr gibt es Änderungen in der Supertalent-Jury und deshalb wird es auch dieses Jahr eine neue Jurorin geben.”

Die DSDS-Zweitplatzierte hat sich unterdes noch nicht zum Aus zu Wort gemeldet.