Statt die Füße hochzulegen und die Corona-Zeit daheim zu genießen, hat MoTrip viele Stunden im Studio verbracht und kündigte zwei Alben an, welche in den kommenden Monaten droppen sollen.

MoTrip-Pressefoto.png

Credit: Vitali Gelwich

Wer ist MoTrip?
Millionen von Streams auf Spotify kann Mohamed El Moussaoui, besser bekannt unter dem Alter Ego MoTrip, bereits verzeichnen und zeigt sich jederzeit dankbar im Netz. Der deutsche Rapper libanesischer Herkunft hat jahrelang für seinen Erfolg gekämpft und schon vor 2006 erste Tracks ins Netz geladen. Seit Ende 2011 steht er bei Universal Music unter Vertrag und konnte wenig später sein Debütalbum “Embryo" droppen, bevor in 2015 der LongPlayer “Mama" erschienen und mit einer goldenen Schallplatte ausgestattet war.

Seine Singles "Guten Morgen N.S.A” und “So wie du bist" kamen besonders gut bei der breiten Masse an und sorgten dafür, dass sich die harte Arbeit des in der libanesischen Hauptstadt Beirut geborenen Künstlers, welcher 1989 mit seiner Familie wegen des damaligen Bürgerkriegs aus seiner Heimat nach Deutschland auswanderte und fortan in Aachen lebte, auszahlte. Auch als Ghostwriter für unter anderem Fler und Bushido machte er sich im Game einen Namen und kollabierte mit unter anderem Max Giesinger, PA Sports, Manuellsen und Samy Deluxe.

Neue Alben und Tournee
Im Spätsommer 2019 wurde MoTrip schließlich zum zweiten Mal Vater und kümmerte sich nicht nur rührend um seinen Nachwuchs, sondern auch weiterhin um seine Karriere. Für VOX stand er zum Beispiel vor der Kamera und ist neben Max Giesinger, Nico Santos und LEA bei “Sing meinen Song - das Tauschkonzert” mit am Start, welches am 05. Mai 2020 in eine neue Runde starten wird und eine kann gesagt sein - der Rapper brachte bei den Aufnahmen alle Anwesenden und die Crew zum Weinen:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by LEA (@thisislealea) on

Passend zur neuen Show möchte der Familienvater ebenfalls seine eigene Musik promoten, kündigte gleich zwei neue Alben an, die in den kommenden Monaten gedroppt werden sollen. Via Instagram gestand MoTrip, dass er die Promo schon bald starten möchte.

Zusammengefasst erklärte der Rapper und Songwriter:

MoTrip-Instagram.png

Credit: Zusammenschnitt von motrip / Instagram

Und siehe da? Passend zu den beiden LongPlayern hat sich MoTrip ebenfalls für eine Konzertreise entschieden und die Daten bereits veröffentlicht. Am 19. November 2020 soll die Tournee in Oberhausen starten, bevor er unter anderem Stuttgart, Frankfurt und Köln unsicher machen wird. In seiner Heimatstadt Aachen soll am 07. Dezember schließlich die 15. und letzte Party steigen und das Abschlusskonzert gespielt werden.

Hier geht’s zu allen Daten:

19. November 2020 - Oberhausen
20. November 2020 - Bielefeld
21. November 2020 - Stuttgart
22. November 2020 - Zürich
24. November 2020 - Hannover
25. November 2020 - Bremen
26. November 2020 - Nürnberg
27. November 2020 - Wien
29. November 2020 - Leipzig
01. Dezember 2020 - Frankfurt
02. Dezember 2020 - Hamburg
03. Dezember 2020 - Berlin
05. Dezember 2020 - München
06. Dezember 2020 - Köln
07. Dezember 2020 - Aachen