Via Instagram, TikTok und Co. bestätigte Apache den Drop seines nächsten Songs und veröffentlichte ebenfalls den Teaser zum Streich.

apache-207-platte-ep.jpg

Credit: Offizielles Cover

Tour auf 2021 verschoben
Zuletzt meldete sich der aus Ludwigshafen am Rhein stammende Überflieger Ende April 2020 bei seinen Fans zu Wort und hatte schlechte Nachrichten für sie am Start: Dank der anhaltenden Corona-Krise und dem deutschlandweiten Konzertverbot musste Apache 207 ebenfalls seine anstehende erste eigene Tour absagen und diese aufs kommende Jahr verschieben.

“In Anbetracht der aktuellen Situation kannst du dir sicherlich vorstellen, wie unwahrscheinlich es ist, dass die APACHE TOUR 2020 stattfinden kann. Aus verschiedenen Gründen kann ich jedoch aktuell keine eindeutige Aussage zu diesem Thema treffen. Sobald die Tour offiziell abgesagt wurde, wird das Geld zurückerstattet. Wir stehen das gemeinsam durch & sehen uns spätestens 2021”, schrieb er via Instagram nieder und hatte schließlich nur noch zwei verschiedene Möglichkeiten für alle Fans, welche sich auf die Konzertreise, welche innerhalb von 17 Minuten restlos ausverkauft war, besorgt hatten:

Apache-207.jpg

Credit: apache_207 / Instagram

Neuer Song
Doch allzu traurig müssen seine Supporter nicht sein. Statt sie demnach im Regen stehenzulassen und sich erneut einige Wochen oder Monate nicht via Instagram zurückzumelden, veröffentlichte der Rapper sogar ein Video und bestätigte den Drop einer neuen Single. “Wir hören uns am Donnerstag um 23:59 Uhr”, schrieb der 1,98 Meter große Musiker im Kommentarfeld nieder, performte oben ohne seinen nächsten Track “FAME” und gab folgende Lines von sich:

“Ey! Yo! Was geht?
Wir fahren in Kolonnen durch meine Gegend,
ich tipp nur das ins iPhone ein, was ich erleb!
Scheiße Mann, jetzt sind wir also fame - Ey! Yo! Was geht? Ey! Yo! Was geht?
Mama schau her, dein Sohn hat es endlich geschafft, du wurdest eine Millionärin über Nacht.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Apache 207 (@apache_207) on

Das Video wurde im Übrigen in seiner Heimatstadt aufgenommen. Der Künstler steht dabei auf dem Michaelsberg im Maudacher Bruch über den Dächern von Ludwigshafen, hat eine Kippe im Mund und eine Haarbürste in der Hosentasche. Seine Fans feierten den Clip und kommentierten den Beitrag über 16,600 Mal innerhalb von 16 Stunden.

Produziert wurde der Streich im Übrigen einmal wieder von Suena und Lucry, welche bereits für seinen Nummer-eins-Hit “Roller” und “MATRIX” erarbeitet worden war.