Während der Corona-Krise möchte SoundCloud vielen Acts finanziell aus der Klemme helfen und kündigte ein Hilfsprogramm für ihre Mitglieder an.

SoundCloud.jpg

Credit: Rafael Henrique/SOPA Images / GettyImages

Corona VS Business
Loredana, Juju, Max Giesinger und Kontra K - All diese eben genannten Künstler mussten im März 2020 einige Shows oder ihre komplette Konzertreise durch Deutschland, Österreich und die Schweiz absagen und sich zu Corona-Zeiten um die Sicherheit ihrer Fans, ihrer Teams und ihrer eigenen Familien Sorgen machen. Viele der Gigs werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden und bringen den Acts zum redaktionellen Zeitpunkt noch kein Geld ein. Jene vier bekannten Musiker müssen sich wahrscheinlich um ihre eigene Existenz keine Sorgen machen - sollten sie auch nur einen kleinen Teil ihrer Gehälter gespart haben ... Doch was passiert mit Newcomern, welche von Gehaltscheck zu Gehaltscheck gelebt haben und keine Live-Sets spielen können?

Genau jenen möchte das Team von SoundCloud gerade jetzt unter die Arme greifen. Die weltweit größte offene Audioplattform möchte einigen Usern dank des Corona-Hilfsprogramms finanziell aus der Klemme helfen und hat unglaubliche 15 Millionen Dollar bereitgestellt. Wie man in der offiziellen Pressemitteilung vom Donnerstag, den 02. April 2020 nachlesen kann, werden fünf Millionen US-Dollar Musikern in Form eines Promotion-Pakets kostenlos zur Verfügung gestellt und zehn Millionen US-Dollar gibt es über das Accelerator-Programm, um Karrieren unabhängiger Acts unterstützen zu können. Unter dem Slogan “Keep the Music going” wurde die Aktion bereits ins Leben gerufen.

“Uns ist ganz klar, dass unsere Hilfe in keiner Weise mit dem Einsatz derjenigen vergleichbar ist, die an vorderster Front gegen diese globale Krise kämpfen - Ärzte, medizinisches Personal, Polizisten, Einzelhandel oder Politiker. Aber auch wir wollen und müssen unseren Beitrag leisten. Daher geben wir unser Bestes, um unsere SoundCloud Community dabei zu unterstützen, weiterhin ihre Musik zu kreieren, zu teilen und von ihr leben zu können. Damit wir in diesen herausfordernden Zeiten und auch in Zukunft Musik haben, die uns alle verbindet”, erklärte Kerry Trainor, Geschäftsführer von SoundCloud und stellte das Hilfsprogramm vor.

Falls auch Du Deine Tracks auf der Plattform hochgeladen hast, könnten die nachfolgenden Punkte für Dich besonders interessant sein:

  • SoundCloud hat Ende März 2020 die verbesserte Funktionen der Weblinks auf Künstlerprofilen vorgestellt, wodurch man nun die Möglichkeit hat, einen Button hinzuzufügen, mit dem Fans sofort und direkt helfen können -  zum Beispiel über Zahlungen per Paypal, CashApp, Kickstarter und mehr.
  • Unabhängige Künstler können seit kurzem noch einfacher auf professionelle Marketing- und Monetarisierungsdienste sowie auf branchenführende Vertriebsfunktionen über Repost by SoundCloud zugreifen.
  • Eine Partnerschaft mit dem Streaming Dienst Twitch
  • Ein ständig aktualisierter Online-Ratgeber, der Künstlern hilft, ihre Karriere auch jetzt weiter zu gestalten und auszubauen
  • 50% Rabatt auf SoundCloud Pro Unlimited Abonnements
  • Live-Beratungsgespräche mit den Artist Relations und Marketing-Teams von SoundCloud

Na, wenn das mal keine coolen Ideen sind, die SoundCloud nicht nur vorgestellt, sondern direkt auch noch umgesetzt hat.