In 2019 gönnte sich KimYe eine 12,65 Millionen Euro teure XXL Luxus-Ranch in Wyoming und möchte das Anwesen aktuell nach ihren Wünschen und Vorstellungen umbauen lassen.

KimYe

Credit: Bryan Bedder / GettyImages

Neue Ranch in Wyoming
Im September 2019 sollen sich Kanye West und Kim Kardashian einen Traum erfüllt und den Kaufvertrag für eine XXL Luxus-Ranch unterschrieben haben. Rund 12,65 Millionen Euro soll das Anwesen, welches auf einem 3.600 Hektar großen Grundstück steht, welches man mit 5.042 Fußballfeldern vergleichen kann, gekostet haben. Die vierfache Mutter möchte unterdes nicht aus der Stadt der Engel wegziehen und sich im US-Bundesstaat Wyoming niederlassen. “Ich weiß, dass mein Mann nach Wyoming ziehen möchte, aber ich liebe Kalifornien. Um ehrlich zu sein ist der Himmel [und] die Luft … - in Wyoming ist alles anders. Ich liebe es. Es ist ein glücklicher Ort für mich und meine Schwestern, wir alle wollen uns dort eine Ranch kaufen. Wir haben gerade eine Rundfahrt gemacht. Es war großartig”, erklärte Kim in der TV-Show “The View” und fügte hinzu: “Wir lieben Wyoming, es war schon immer so ein toller Ort. Mein Mann hat dort gerade eine Ranch gekauft und er hat einen Traum und eine Vision: Er möchte dort leben. Ich liebe Los Angeles, also stelle ich mir Sommer und einige Wochenenden [in Wyoming] vor.”

Dennoch verbringt die Familie aktuell mehr Zeit auf der Ranch und postet passende Updates via Instagram:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wyoming

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Bauarbeiten haben begonnen
Einige Monate nachdem der Kaufvertrag unterschrieben worden war, befindet sich Kanye West bereits in einer kreativen Phase, soll diverse Wünsche geäußert haben und selbst einen “Uringarten” planen, sodass die Ausscheidungen dafür sorgen, dass die Pflanzen und Bäume gut bewässert werden. Genau genommen beschrieb er jenen Vorgang im “The Wall Street Journal”-Magazin mit einem “aquaponischen System, das menschlichen Abfall in pflanzliche Nahrung umwandelt”. Die Pläne enthalten ebenfalls eine Skizze eines Skateparks, während West erwähnte, dass die Duschtechnologie eine “Wasserstoffpuls-Detonationspumpe” beinhalten würde.

Ob sie sich dieses Mal ebenfalls mit dem belgischen Architekten Axel Vervoordt zusammensetzen werden? Jener hat sich bereits die Mansion in Los Angeles vorgenommen und dafür gesorgt, dass die Ideen des Paares perfekt umgesetzt worden waren. Über die Struktur des Hauses sagte Kanye im Interview mit “Architectural Digest”: “[Meinte Tochter] North war die Inspiration für das Design. An den Stellen, wo wir die Treppen herausnehmen konnten, haben wir es getan. […] Die Kinder fahren mit ihren Rollern die Flure entlang und springen auf den niedrigen Axel-Tischen herum, die sie als eine Art Bühne benutzen. Dieses Haus mag eine Fallstudie sein, unsere Vision für jene wurden dennoch unseren familiären Bedürfnissen angepasst.”

Das komplette Interview mit KimYe, bei welchem sich auch North präsentierte und ihrer Mutter Widerworte gegeben hatte, kannst Du Dir hier noch einmal anschauen: