Die geplanten Dauershows beider Acts in der Wüstenstadt wurden bis auf Weiteres gecancelt.

Nick-Jonas-Joe-Jonas-and-Kevin-Jonas-of-Jonas-Brothers-.jpg

Credit: Ethan Miller / GettyImages

Die nächste Gruppe zieht Konsequenzen
Weltweit müssen sich Milliarden von Menschen aktuell in Acht nehmen und Großveranstaltungen wie Konzerte und Galas meiden. Kein Wunder also, dass diverse Superstars ihren Fans bereits die Hiobsbotschaften übermittelt und ihnen gesagt haben, dass geplante Tourneen nicht stattfinden und verschoben werden. Billie Eilish zum Beispiel wird den Norden von Amerika erst Ende 2020 oder Anfang 2021 unsicher machen und auch die Jungs von den Jonas Brothers mussten ihre Residenz in der Casino-Stadt Las Vegas canceln.

“Hey Leute, wir haben die Situation beobachtet und nach reichlicher Überlegung und wachsender Angst um unsere Fans, unsere Mitarbeiter und Familien, bedauern wir mitteilen zu müssen, dass unsere Residency vom 1. bis 18. April im Park MGM gecancelt ist. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen. Wir haben uns so darauf gefreut, eine großartige Show mit euch zu teilen. Dennoch ist nichts wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit aller Anwesenden. Wir sind so traurig euch zu enttäuschen, aber es ist wichtig für jeden, dass wir alles tun, um die Gesundheit aller zu bewahren”, erklärten sie unter anderem via Instagram und fügten hinzu, dass sie aufgrund vom Coronavirus alles absagen mussten.

Auch US-Ausnahmetalent Kelly Clarkson hat ihre Konzerte in Vegas bereits gecancelt und gestanden, dass sie schon bald wieder auf der Bühne stehen möchte. Die Gesundheit aller stünde jedoch im Mittelpunkt. Und genau aus diesem Grund hat sie ebenfalls die Aufzeichnung ihrer eigenen Talkshow gestoppt. “Wie ihr vielleicht wissen, wurde die Produktion in der ‘Kelly Clarkson Show’ gestern Abend vorübergehend eingestellt”, sagte der 37-Jährige. “Aus Sorge und Sorge um die Sicherheit aller haben wir beschlossen, ebenfalls die Eröffnung meiner [Las Vegas-]Show ‘Invincible’ am 1. April bis Juli zu verschieben.”

Abschließend fügte Clarkson hinzu, dass “Details zu allen Tickets schon bald vorliegen” und sie “es kaum erwarten kann”, ihre Fans diesen Sommer zu sehen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Kelly Clarkson (@kellyclarkson) on

Neben den Jonas Brothers und der American Idol-Gewinnerin wurden Dauershows von Lionel Richie, Diana Ross und Robbie Williams ebenfalls verschoben oder komplett gecancelt.