Um sich bei keinem infizierten Covis-19-Patienten anzustecken, haben einige Promis bereits Vorsichtsmaßnahmen getroffen und für sich selbst eine Ausgangssperre verhängt. Sie hoffen, dass ihre Fans auf sie hören und sich ebenfalls schützen werden.

30-Provinces-Launch-The-First-Level-Response-To-Major-Public-Health-Emergencies-In-China.jpg

Credit: Betsy Joles / GettyImages

Corona-Quarantäne
Chelsea-Spieler Callum Hudson-Odoi und Arsenal-Coach Mikel Arteta, NBA-Star Rudy Gobert und Schauspieler Tom Hanks haben bereits bestätigt, dass sie am Coronavirus Covid-19 erkrank waren und sich aktuell in Quarantäne und ärztlicher Behandlung befinden. Doch diese vier Personen sind nur ein kleiner Teil all jener, welche tatsächlich medizinische Hilfe benötigen. Damit sich Lady Gaga nicht einreihen muss, hat sie schon jetzt Vorkehrungen getroffen und sich selbst eine Ausgangssperre verhängt. Via Instagram erklärte die Sängerin unter anderem: “Ich habe mit einigen Ärzten und Wissenschaftlern gesprochen. Es ist aktuell nicht das Einfachste, aber das Netteste und Gesündeste, was wir machen können, ist Selbst-Quarantäne. Und nicht mit Leuten über 65 oder in grossen Gruppen herumzuhängen. Ich wünschte, ich könnte jetzt meine Eltern und meine Großmütter sehen. Aber es ist viel sicherer, das nicht zu tun, damit ich sie nicht anstecke, falls ich es habe.”

Passend dazu teilte Lady Gaga ein Foto mit ihren Hunden und fügte hinzu, dass sie selbst die Entscheidung der Corona-Quarantäne getroffen habe.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Lady Gaga (@ladygaga) on

Doch die “Born This Way”-Interpretin ist nicht die einzige Dame, welche das Haus zum Schutz vor dem Virus, welches eine Lungenentzündung mit sich führt, nicht mehr verlassen wird. Auch Miley Cyrus findet sich bereits in Quarantäne und hofft darauf, dass sie ihre Fans ebenfalls dazu bringen kann, Großveranstaltungen wie Konzerte zu meiden und auf den jeweils anderen Acht zu geben. Passend dazu teilte sie einige Videos aus Zeiten von Hannah Montana und schrieb dazu:

“Verdammte soziale Isolierungen […] Denke nach. Respektvoll. Mitfühlend. [Sei ein] MENSCH. Während wir uns auf soziale Distanzierung vorbereiten ... NIEMAND braucht jede einzelne Suppe aus einem Laden. Je mehr wir horten, desto teurer und spärlicher werden die Notwendigkeiten, und viele bleiben ohne das Nötigste. Dies ist eine großartige Zeit, um Zurückhaltung zu üben. Es ist unglaublich schwierig, kluge Entscheidungen zu treffen, während man in Panik gerät. Überlege jedoch zweimal, bevor du der Angst folgen und rücksichtslos sein wirst. Es gibt genug, das wir aufteilen können, wenn wir aufeinander aufpassen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Day 2 Quarantine. This is the REAL ME. RIGHT NOW.

A post shared by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

Blink 182-Mitglied Mark Hoppus kann sich Gaga und Cyrus ebenfalls anschließen und bleibt bereits daheim. Gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn soll er sich demnach in einer Selbst-Quarantäne befinden. Der 48-Jährige erklärte via Twitter: “Meine Familie und ich bleiben die nächste Woche in unseren vier Wänden. Wir sind unter Quarantäne gestellt und haben alle Personen, die zum Haus kommen, allen Besprechungen und Veranstaltungen abgesagt. Niemand rein, niemand raus.”

Anzeichen vom Covis-19 habe der Musiker zwar keine, möchte jedoch sicherstellen, dass es auch so bleibt. “Es gibt eine andere Familie, mit der wir befreundet sind und die dasselbe tun. Wenn nach dieser Woche niemand mehr Symptome zeigt, werden wir wieder abhängen. Wir haben genug Lebensmittel für eine Weile, haben aber nicht über das hinaus gehortet oder gelagert, was wir brauchen. Es dauerte einen Tag und schon sind wir uns gegenseitig an die Gurgel gegangen und hielten uns in getrennten Räumen auf. Diese ganze Sache ist beängstigend. […] Wir drei sind Gott sei Dank gesund und stark, aber wir haben Familienmitglieder, die älter sind und das Immunsystem geschwächt haben. […] Es gibt Menschen, die wir noch nie getroffen haben und die nicht in der Lage wären, das Virus zu bekämpfen. Deshalb tragen wir unseren Teil dazu bei, die Ausbreitung zu verlangsamen.”

Ob er seine Fans dazu anstiften kann, ebenfalls an ihre Mitmenschen zu denken?