Die Nominierten für die Grammy Awards 2020 wurden bereits im November bekanntgegeben, was bislang fehlte war die Liste der Acts, die die Show musikalisch unterhalten werden. Jetzt sind die Namen endlich bekannt!  
Billie-Eilish-Rich-Fury.jpg

Credit: Rich Fury / GettyImages

Stars geben sich die Klinke in die Hand 
Bei den Grammys geben sich die Topstars die Klinke in die Hand - ob auf dem roten Teppich, als Laudatoren oder auf der Bühne. In diesem Jahr, genauer gesagt am 26. Januar 2020 wird der wichtigste Musikpreis der Welt vergeben und neben den Nominierten freuen sich die geladenen Gäste und die Zuschauer jetzt schon auf die Acts, die performen werden. Mit dabei: Ausnahmekünstlerin Billie Eilish, die selbst für sechs Grammys nominiert ist. Außerdem wurde der Auftritt von Newcomerin Lizzo bestätigt. Gwen Stefani wird erstmals mit ihrem Lebenspartner, der US-Country-Star Blake Shelton performen.

Alicia Keys wird wieder moderieren 
Hosten wird die Grammys abermals Alicia Keys, die bereits 2019 durch die Awardshow führte. Keys selbst kann sage und schreibe 15 Grammys ihr Eigen nennen. Davon kann so manch Nominierter 2020 nur Träumen. Die Liste der Spitzenreiter was Nominierungen angeht, führt Lizzo an. Acht Grammys könnte die 31-jährige Musikerin aus Detroit auf einen Schlag mit nach Hause nehmen. "Bad Guy"-Interpretin Billie Eilish und der 20-jährige Rapper Lil Nas X haben jeweils die Chance auf sechs Trophäen. Auch alte Hasen wie Lady Gaga oder Ariana Grande haben Hoffnungen auf gleich mehrere Auszeichnungen. Die Grammy Awards 2020 werden am Sonntag den 26. Januar im Staples Center in Los Angeles verliehen.
-Lizzo-performs-onstage-during-the-2019-MTV-Video-Music-Awards.jpg

Credit: John Shearer / GettyImages

Zum ersten Mal in der Geschichte des Grammy Awards können die Fans die Preshow, also das Schaulaufen auf dem roten Teppich, in den sozialen Medien mitverfolgen. Via Twitter können Zuschauer den Stars bei der Ankunft auf dem red carpet zusehen und erhalten obendrein exklusive Einblicke in den Backstage-Bereich.

Wie könnt Ihr Euch das live anschauen?

Ganz easy über die Twitter-Accounts der Recording Academy und CBS. Twitter wird während der gesamten Sendung Q&As mit nominierten Künstlern wie Meek Mill, Luis Fonsi, Offset und Cage the Elephant veranstalten. Fans können Fragen direkt an die Künstler stellen, die dann während der Sendung live gestellt werden. Auch Fan-Tweets und Umfragen werden Teil des Live-Streams sein. 

Grammys 2020 – Die wichtigsten Kategorien und Nominierungen hier im Überblick:

Album des Jahres:

  • Bon Iver – i,i
  • Lana Del Rey – Norman Fucking Rockwell
  • Billie Eilish – When We All Fall Asleep, Where Do We Go?
  • Ariana Grande – thank u, next
  • H.E.R – I Used to Know Her
  • Lil Nas X – 7
  • Lizzo – Cuz I Love You
  • Vampire Weekend – Father of the Bride

Single des Jahres:

  • Bon Iver – „Hey, Ma“
  • Billie Eilish – „Bad Guy“
  • Ariana Grande – „7 rings“
  • H.E.R. – „Hard Place“
  • Khalid – „Talk“
  • Lil Nas X – „Old Town Road“
  • Lizzo – „Truth Hurts“
  • Post Malone feat. Swae Lee – „Sunflower“

Song des Jahres:

  • Lady Gaga – „Always Remember Us This Way“
  • Billie Eilish – „Bad Guy“
  • Brandi Carlie – „Bring My Flowers Now“
  • H.E.R. – „Hard Place“
  • Taylor Swift – „Lover”
  • Lana Del Rey – „Norman Fucking Rockwell“
  • Lewis Capaldi – „Someone You Loved“
  • Lizzo – „Truth Hurts