Mit James Corden cruiste Billie nicht nur durch Los Angeles, sondern zeigte dem britischen Moderator in ihrer eigenen Carpool Karaoke selbst ihr Zuhause und das Zimmer von ihrem Bruder FINNEAS.

Billie Eilish James Corden

Credit: Terence Patrick / GettyImages

“Ich mache dich zum größten Popstar der Welt!”
Billie Eilish hat ihren Song “Ocean Eyes” im Alter von 13 Jahren aufgenommen und kann dem Track ihre Karriere verdanken. Das zumindest gestand das US-Ausnahmetalent in ihrer ganz eigenen Carpool Karaoke mit James Corden und erklärte dem britischen Moderator, dass sie das Lied eigentlich nur aus Spaß aufgenommen hatte und ihr Bruder FINNEAS als Produzent mit am Start war. Im Anschluss an den großen Erfolg der Single arbeitete das Geschwisterpaar an weiteren Bangern und nahm das Nummer-eins-Album “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” im Schlafzimmer auf … Und Billie nahm Corden direkt mit in jene vier Wände.

“Willst du etwas Verrücktes hören, woran ich mich gerade erst erinnert habe?”, fragte Eilish den “The Late Late Show”-Host und fügte hinzu: “Bevor wir überhaupt einen der Songs zusammen gemacht haben, hat mir FINNEAS etwas als Scherz gesagt. Ich fragte ihn, wie es wohl wäre, wenn wir Musik zusammen machen würden und er sagte: ‘Ich mache dich zum größten Popstar der Welt! […] Das war zu Beginn des Jahres 2015.”

Doch nicht nur Billie und James waren in der Carpool Karaoke zu sehen, sondern auch ihre Mutter Maggie Baird, welche es lange Zeit als Schauspielerin und Synchronsprecherin im Game versucht hatte. Für ihre Kinder hatte die US-Amerikanerin schon vor Jahren eine Regel aufgestellt und ihnen erklärt, dass sie sie nicht ins Bett schicken würde, solange sie sich musikalisch beschäftigen würden. Und an jene Worte hatte sich Maggie am Ende gehalten, FINNEAS und Eilish immer mit warmen Mahlzeiten versorgt und sich alle neuen Kreationen angehört.

Was sie wohl zu dem Haustier der Musikerin zu sagen hat? Bevor Baird ins Aufnahmestudio [das Schlafzimmer ihres Sohnes] kam und beim Interview mit Corden mit am Start war, präsentierte Billie ihre Spinne und ließ den britischen Moderator mit dem achtbeinigen Tier allein …

James-Corden-Billie-Eilish-Spider-Carpool-Karaoke.png

Credit: YouTube

Idol: Justin Bieber
Natürlich ging es in der Carpool Karaoke auch um einige musikalische Einlagen von Billie Eilish, welche unter anderem ihre Singles “bad guy”, “all the good girls go to hell” und “Ocean Eyes” zum Besten gab und an der Ukulele den Beatles Track “I Will” performte. Ebenfalls sprach die mittlerweile volljährige Sängerin über ihren Coachella-Auftritt, ihr Idol Justin Bieber und konnte dazu verleitet werden, den Nummer-eins-Song “Baby” anzustimmen und Ludacris’ Rap von sich zu geben.

Hier geht’s zur Carpool Karaoke: