Ein LKW-Fahrer hatte einen Kleinwagen übersehen und diesen vor sich hergeschoben. Goulding und ihr Chauffeur kamen dem eingesperrten Mann zur Hilfe und retteten ihm das Leben.

Ellie-Goulding-in-London.jpg

Credit: Neil Mockford / GettyImages

Sachen gibt’s!
“Im Jahr 2016 verunglückten laut amtlicher Straßenverkehrsunfallstatistik insgesamt 81.274 Personen beim Radfahren. Dabei wurden 393 getötet und 14.485 schwer verletzt. Abbiegeunfälle gehören zu den schweren Radfahrunfällen. Besonders schwerwiegend sind die Folgen für Radfahrer, wenn diese in einer ‘Toten Winkel’-Situation mit einem Güterkraftfahrzeug kollidieren”, kann man auf der Website der Bundesanstalt für Straßenwesen nachlesen, welche sich mit dem Thema “Toter Winkel” befasst. Fußgänger oder Radfahrer werden häufiger vom Fahrer eines Lastkraftwagens übersehen, wenn sie zu nah am Fahrzeug stehen. Dabei werden sie oft schwer oder tödlich verletzt. Solch ein Aufeinandertreffen an Kreuzungen gilt als eine der gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr. Und das nicht nur in Deutschland.

Ellie Goulding zum Beispiel berichtete via Instagram von einem Unfall, welcher sich am Montag, den 16. Dezember 2019 in London ereignet hatte. Die Musikerin war gerade mit ihrem Chauffeur in einem Range Rover auf der A20 unterwegs, als sie einen LKW der Royal Mail [britische Post] erblickte, welcher einen Volkswagen GTi vor sich hergeschoben hatte. Im PKW saß YouTuber Jack Joy, welcher seitlich von dem Lastkraftwagen erfasst und eingesperrt worden war. Goulding selbst hatte ihren Fahrer darauf aufmerksam gemacht und versucht, dem Opfer zu helfen. Als der Postmann endlich gestoppt hatte, hatte er sich bei Joy entschuldigt und ihm erklärt, dass er den Wagen “ehrlich gesagt nicht gesehen” hatte.

Die britische Musikerin veröffentlichte einen Screenshot via Instagram und erklärte, dass sie am Unfallort gewesen war und schrieb: “Dies wurde mir gerade geschickt - ich bin diejenige im Auto gewesen, welche sich nach dem Mann erkundigt und gecheckt hatte, ob alles in Ordnung war. Das Verrückteste, das ich jemals auf der Straße gesehen habe. Jeder war einfach weitergefahren, jedoch hat mein Chauffeur Guy angehalten. Fahrt sicher und passt auf andere auf.”

Ellie-Goulding-accident.png

Credit: Ellie Goudling / Instagram

In einem zweiten Posting auf ihrer Instagram-Story erklärte die “Love Me Like You Do”-Interpretin, dass sie von den Reaktionen der anderen Passanten schockiert gewesen war. Jene hatten sich zu Beginn nicht um das Wohlergehen des Mannes im PKW gekümmert, sondern ihr Smartphone gezückt und die Sache gefilmt.

"Nebenbei bemerkt kann ich es nicht glauben, dass die Personen, die ausstiegen waren, sofort mit dem Filmen auf ihren Handys begonnen hatten und den armen, schockierten Fahrer anfingen zu beschimpfen. Sie haben nicht einmal überprüft, ob der andere Fahrer in Ordnung war. Was um alles in der Welt.”

Keiner der beiden Männer wurde bei dem Unfall verletzt, Anzeigen wurden ebenfalls nicht erstattet.