Passend zur weihnachtlichen Zeit kann sich der aus Ludwigshafen am Rhein stammende Newcomer über den erfolgreichsten Song 2019 freuen.

APACHE_207_Spotify.JPG

Credit: Liv Hema

Jahresrückblick 2019
Es neigt sich dem Ende des Jahres 2019 zu und natürlich blicken diverse Personen und Firmen auf die vergangenen zwölf Monate zurück, ziehen Bilanz und erinnern sich an die guten und schlechten Zeiten. Der Streaming-Dienst Spotify ist da ganz vorne mit dabei und wird unter dem Titel “Wrapped 2019” einen großen Jahresrückblick für jeden User veröffentlichen. Ab Donnerstag, den 05. Dezember können App-Benutzer ihre meistgestreamten Songs und Alben ansehen und erfahren, wie viel Stunden sie sich in diesem Jahr Musik angehört haben. Unter “spotify.com/wrapped" wird man sich den Streich anschauen können. Doch bevor es so weit ist, hat sich das schwedische Unternehmen etwas ganz Besonderes einfallen lassen und seinen großen Jahresrückblick der meistgestreamten Audio-Inhalte aus den vergangenen zwölf Monaten veröffentlicht. Rapper Post Malone schaffte es erstmals an die Spitze der internationalen Jahrescharts und ist der weltweit meistgestreamte Künstler auf Spotify. Singer/Songwriterin Billie Eilish und Pop-Sängerin Ariana Grande folgen ihm auf dem Fuß.

Das erfolgreichste Album auf Spotify geht an die 17-Jährige, welche mit ihrem Debüt “WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?" das Ranking im Sturm eroberte. Den meistgestreamten Song konnte sie dennoch nicht verbuchen und musste den Titel an Camila Cabello und Shawn Mendes, welche ihr Duett “Señorita” releasten, abgeben …

Hitliste in Deutschland
Bei uns in Deutschland schaffte es das Genre Hip-Hop ein weiteres Mal an die Spitze der Musikrichtungen, wobei die Top fünf der meistgestreamten Künstler von Rappern eingenommen worden waren. Capital Bra landete ungeschlagen auf Platz eins, während sein Kollabo-Partner und Newcomer Samra auf dem silbernen Podest steht und RAF Camora auf Rang drei das Trio komplementierte. Dicht gefolgt von Kontra K und Bonez MC konnten alle fünf Herren der Schöpfung das Game bestimmen und wurden zu den meistgestreamen Acts in der Bundesrepublik ernannt.

Vom Newcomer zum Superstar
Apache 207 hat es vielleicht nicht in die Top 5 der erfolgreichsten Künstler in Deutschland geschafft, doch traurig sein muss der Newcomer aus Ludwigshafen am Rhein nicht. Stattdessen sicherte er sich mit “Roller” den meistgestreamten Song in den letzten zwölf Monaten und stach somit Juju, Tones and I, Capital Bra und Samra aus. Kein anderer Song konnte in 2019 in der Bundesrepublik so viele Klicks verzeichnen, wie seine Nummer-eins-Single. Wie viel Kohle Apache 207 mit dem Stück verdient hat, kannst Du Dir im Übrigen hier einmal genauer durchlesen:

Meistgestreamte Alben - Deutschland
Während Billie Eilish mit “WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?" das international erfolgreichste Album präsentiert hatte, konnte sich Capital Bra gleich zweimal in dem deutschen Ranking platzieren. Position eins und zwei sicherte er sich mit “CB6” und “Berlin lebt 2”, während Mero und Ufo361 ihren Kollegen Apache 207 auf der vier einkesseln, welcher als einziger Act mit einer EP und keinem vollwertigen LongPlayer Millionen von Streams generieren konnte.

Hier kannst Du Dir Apaches Debüt noch einmal in voller Länge reinziehen: