Wie an jedem Freitag werden wir auch heute wieder mit Bangern versorgt, welche sich gewaschen haben. Also dann: Dreht die Boxen voll auf, lehnt euch zurück und genießt die Vibes.

bigFM-Deutschrap-rasiert-RIN-Credit-William-Krause-6.JPG

Credit: William Krause / bigFM

Deutschrap-Update: Singles
Es ist einmal wieder Freitag und einmal wieder haben uns unsere arbeitstüchtigen Deutsch-Rapper nicht im Stich gelassen. Stattdessen haben sie einige Granaten releast und dafür gesorgt, dass wir super ins Wochenende starten können. Die heißesten Exemplare haben wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht nur im Song-Voting auf Instagram präsentiert, sondern wollen sie Dir jetzt auch noch einmal genauer vorstellen:

Bevor RIN am Dienstag, den 03. Dezember 2019 um 20.45 Uhr bei Deutschrap rasiert einige Geheimnisse ausplaudert und über den Entstehungsprozess von seinem Album “Nimmerland” spricht, hat er die Single “Bietigheimication” releast. Produzent Alexis Troy war bei dem Streich mit am Start und auch ein dazu passendes Musikvideo ist seit wenigen Stunden im Netz zu finden. Über 118.000 Views konnte der Clip bislang generieren, während der Beitrag an sich auf Platz 14 landete.

Jamule X Luciano - “Athen”
Am 1. März 2019 veröffentlichte Newcomer Jamule seine Debüt-EP “Ninio” und schaffte es mit dem Streich auf Rang 40 in Deutschland. Der Künstler an sich hatte sich über all den Hype gefreut und seither einige weitere Banger releast. “Money Honey Drip” und “1000 Hits” mit Cro haben es unter anderem in die Top 23 geschafft und werden von diversen Radiosendern rauf und runter gespielt. Seinen neuesten Track - “Athen” - ist eine weitere Auskopplung aus Jamules angekündigtes Debütalbum “LSD” und von dem aus Essen stammende Rapper am Freitag, den 29. November 2019 und in Kooperation mit Luciano veröffentlicht. Mit letzterem Act wird der Newcomer schon bald mit auf Tour gehen und den Opening-Act geben.

Hier geht’s zum Musikvideo von “Athen”, welches sich aktuell auf Platz vier der YouTube-Charts befindet.

Capital Bra - “Der Bratan bleibt der Gleiche”
Mit “Der Bratan bleibt der Gleiche” kann sich Capital Bra den aktuellen Hype um seine Person zunutze machen und generierte via YouTube über 1,4 Millionen Klicks innerhalb der ersten 17 Stunden. Seither befindet sich der Clip, welcher von Heiko Hammer erarbeitet worden war, an der Spitze des deutschen Rankings und macht allen Hatern und Neidern den Garaus. Beatzarre & Djorkaeff und Santo waren mit am Start, welche “Der Bratan bleibt der Gleiche” produziert haben und für die krassen Beats gefeiert werden.

Der Track an sich wurde bereits vor einigen Tagen via Instagram erstmals promotet und featured unter anderem folgende Zeilen:

“Sie hab'n gesagt, sie hätten mich gepackt und abgezogen (haha)
Sie hab'n gesagt, ich wär arrogant und abgehoben (ja)
Sie hab'n gehofft, ich würde sterben an den Drogen (ayip)
Hier ist Capital, auferstanden von den Toten (brra)”

Hier geht’s zum Video:

Kollegah - “Valhalla”
Um seine kommende LP “Alphagene 2” richtig promoten zu können, hat Kollegah die Single “Valhalla” ausgekoppelt und mit einer Visualisierung komplementiert. Daniel Zlotin war für die Regie, Kamera, den Schnitt und das Drehbuch verantwortlich, Freshmaker, M6 und Danno konnten als Produzenten engagiert werden.

“Props an jeden, der VALHALLA versteht. […] Der Albtraum beginnt. Valhalla. Die 2te Single aus dem Album Alphagene 2”, schrieb Kollegah zu dem Stück nieder, während seine Fans den Track feiern und erklärten: “Je häufiger ich es mir höre, desto mehr Bock macht es.”

Ebenfalls erwähnenswerte Drops:
Senidah feat. RAF Camora - “100%”
King Khalil feat. Maestro - “System”
Alpa Gun - “Einfach Strasse”

Deutschrap-Update: Alben
Am Freitag, den 29. November 2019 wurden dennoch nicht nur neue Singles releast. Die deutsche Hip-Hop-Crew Genetikk hat ebenfalls mit dem Album “OuttaThisWorld - Radio Show Vol.1” nachgelegt, welches unter dem selbst gegründeten Label “Outta This World” präsentiert worden war. Es ist mittlerweile der achte LongPlayer der aus Saarbrücken stammenden siebenköpfigen Crew, welchen Du Dir hier in voller Länge reinziehen kannst:

Karate Andi - “ASAP Kotti”
Zu guter Letzt stellen wir Dir heute ebenfalls noch die LP “ASAP Kotti” vor, welche von Karate Andi gedroppt worden war. Der aus Göttingen stammende Rapper kündigte das Follow-up vom Debüt “Pilsator Platin” aus 2014 und “Turbo” aus 2016 überbieten und wurde bereits mit den Tracks “EWJTNK / Zerr” und “24/7” promotet.

Hier geht’s zur kompletten 13 Lieder langen dritten CD des deutschsprachigen Sprechgesangskünstlers: