Der 54-jährige Designer möchte seine Stoffe in die Schublade stecken und als Schlagersänger erfolgreich sein.

harald-gloockler-schlager.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Als Designer erfolgreich
Harald Glööckler ist ein deutscher Modedesigner und Unternehmer, welcher sich ein Kronenmotiv, das oft von einem "POMPÖÖS“-Schriftzug ergänzt wird, zum Markenzeichen gemacht hat. In 2004 konnte er beim Teleshopping-Senders HSE24 erstmals seine eigenen Kreationen verkaufen, konnte 2010 und 2011 Jury-Mitglied der Tanzsendung “Let's Dance" sein und im Anschluss Deals für seine eigenen Dokus wie “Herr Glööckler zieht um aus” und "Glööckler, Glanz und Gloria" unterschreiben. Doch Harald wollte in der Vergangenheit nicht nur als kreativer Kopf hinter seinen Klamotten die Massen überzeugen, sondern releaste ebenfalls einige Lieder. Seine Debütsingle “Pompöös – I Want Your Love” kam zum Beispiel im Jahr 1994 auf den Markt, während sein erstes Album “Pompöös – Pompöös Is My Life” wenig später auf dem Fuß folgte …

Zweiter Versuch
Zum damaligen Zeitpunkt konnte sich Harald kein Standbein als Musiker aufbauen und hat seinen Traum dennoch nicht aufgegeben. Stattdessen möchte er im Jahr 2020 noch einmal den Versuch wagen und zum Schlagersänger mutieren. Das zumindest sagte der 54-jährige Designer gegenüber dem Team von “BILD” und erklärte, dass er so erfolgreich sein möchte wie Kumpel Jürgen Drews. Mit dem Kölner Party-Schlagerproduzenten Mike Rötgens, welcher schon für Tim Toupet, Micky Krause oder Guildo Horn gearbeitet hat, möchte er einen neuen Streich erarbeiten und sagte: “Es wird ein großartiger Song voller Lust und Lebensfreude. Und wie man berühmt wird, weiß ich schließlich. Aber ein neuer Pavarotti wird wohl nicht aus mir werden.”

Statt seinem Kumpel Drews am Ende den Titel vom “König von Mallorca” abzuluchsen, würde er gerne der “Köönig” werden, wie Harald ebenfalls scherzte und abschließend hinzufügte: “Ich bin 1994 zusammen mit Jürgen Drews aufgetreten und habe damals einen Krönungsmantel samt Krone getragen. Kurz darauf wurde dieser Look zum Markenzeichen von Jürgen Drews. Ich finde, es ist an der Zeit, dass ich mir die Krone zurückhole.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Bolland & Böttcher (@bollandundboettcher) on

Wir sind gespannt …