Ariana Grande befindet sich aktuell auf dem letzten Teil ihrer “Sweetener”-Welttournee und musste einen weiteren Gig aus gesundheitlichen Gründen absagen. Was geschieht mit den restlichen Shows?

Ariana Grande

Credit: Ethan Miller / GettyImages

Auf Weltreise
Am 18. März 2019 startete US-Superstar Ariana Grande in ihre angekündigte “Sweetener”-Welttoournee und promotete mit dieser ihr gleichnamiges mit einem Grammy ausgestattetes viertes Album. Ebenfalls mit am Start sind Tracks aus ihrem musikalischen Katalog und ihrer neuesten CD - “Thank U, Next” -, sodass sie bei jeder einzelnen ihrer Shows 29 Songs zum Besten gegeben hatte. In Europa stand die 1,53 kleine Musikerin zum Beispiel im August, September und Oktober auf der Bühne und konnte ihre Fans in unter anderem Köln, Wien, Hamburg, Berlin, Hamburg und Zürich von ihrem Können überzeugen.

Am 9. November 2019 startete Grande schließlich in ihren dritten Teil der Weltreise und performte ihre Setlist für ihre Supporter in Uniondale im US-Bundesstaat New York, bevor sie in Brooklyn und Charlottesville alle vom Hocker hauen konnte. Doch scheinbar hatte sich Ari genau bei jenen Gigs überschätzt, den mit sich herumgeschleppten Schnupfen nicht auskuriert und liegt seither flach. Via Instagram erklärte sie ihren Followern: “Ich bin also immer noch sehr krank. Ich bin seit der letzten Performance in London [16.10.2019] krank. Ich weiß nicht, wie es möglich ist, aber mein Hals und mein Kopf bereiten mir immer noch so große Schmerzen. Ich klinge in Ordnung, ich habe nur große Schmerzen und es ist schwierig, während der Show zu atmen”, schrieb Grande nieder und musste letzten Endes ihr Konzert in Lexington in Kentucky absagen. “Ich gehe zum Arzt und versuche mein Bestes, um für die morgige Show besser zu werden. Das Letzte, was ich jemals tun möchte, ist ein Konzert an diesem Punkt abzusagen, wo nur noch so wenige verbleiben. Ich schätze wirklich jeden Moment davon. Ich weiß nicht, wieso es mir und meinem Körper so schlecht geht, aber das werde ich nun herausfinden.”

Ob sie am Dienstag, den 19. November 2019 wie geplant in Atlanta auf der Bühne stehen wird oder ihre letzten verbleibenden Shows ebenfalls absagen muss, steht derweil noch in den Sternen.  Ihre Fans hoffen unterdes, dass es ihrem Superstar schon bald wieder besser geht:

Das wird die Musikerin wahrscheinlich aufmuntern.