Während die Jonas Brothers aufgrund ihrer “Happiness Begins”-Tour in Los Angeles auf der Bühne standen, wurde Nick mehrfach von einem Fan unsittlich berührt und musste am Ende selbst einschreiten.

Nick-Jonas-groped-by-fan.jpg

Credit: Ethan Miller / GettyImages

Musiker wurde begrapscht
Aktuell befinden sich die Jungs der Jonas Brothers auf ihrer “Happiness Begins”-Tournee und promoten mit der weltweiten Konzertreise das gleichnamige Album. Ende Oktober 2019 machten sie ebenfalls Los Angeles unsicher und sangen gleich mehrfach in der Stadt der Engel für alle Fans. Doch ihre Shows gingen nicht ohne Komplikationen und Probleme über die Bühne …

Wie in mehreren Videos zu sehen ist, musste sich Nick Jonas mit einem weiblichen Anhänger herumschlagen, welcher dem Musiker nicht nur die Beine streichelte und seinen Hintern berührte, sondern auf Anraten der Security ebenfalls nicht von ihm abgelassen hatte. Als das Girl letzten Endes ihre Hand auf die Innenseite seines Oberschenkels legte und ihren Weg in Richtung Schritt machte, musste der Musiker selbst eingreifen. Er stieß letzten Endes ihre Hand weg und blickte sie fragend an, während er für alle anderen Zuschauer weiterhin performte.

Während Nick die Performance souverän meisterte und dem Fan keinerlei Beachtung mehr schenkte, wurden einige weitere Videos ins Netz gestellt und sorgten dafür, dass sich seine Anhänger über das Verhalten beschwerten.

“Ich kann es nicht glauben, dass ich mir gerade ein Video ansehen musste, in welchem Nick auf der Bühne von einem Fan begrapscht worden war. Das Sicherheitspersonal hatte [sie bereits verwarnt], doch was hatte sie aufgehalten? Nick musste ihre Hand an der Innenseite seines Oberschenkels wegschubsen, sich umdrehen und sie fragend anschauen. Wie kann jemand denken, dass dieses Verhalten akzeptabel ist? Hätte ich neben dem Mädchen gestanden, hätte ich selbstständig und mit Sicherheit ihre Hände weggeschlagen”, erklärte ein Fan via Twitter.

Jonas selbst hatte sich unterdes nicht zu der Aktion zu Wort gemeldet. Stattdessen wird er mit seinen beiden Brüdern bis Ende Februar 2020 auf Tour sein und 92 Show geben. Im deutschsprachigen Raum wird das Trio ebenfalls ihre Zelte aufschlagen. Zu den Terminen geht’s hier entlang:

10. Februar 2020 - Berlin
11. Februar 2020 - Köln
13. Februar 2020 - Zürich